Breadcrumb

Handlungskonzept zur Gestaltung und Stärkung sozialer Lebenslagen

Die städteregionalen Sozialräume unterscheiden sich in ihren Bedarfen und Ausprägungen.
Sozial benachteiligte Lebenslagen lassen sich in den eher städtisch zentral gelegenen Sozialräume verorten, während in den eher ländlichen und suburbanen Räumen Herausforderungen im Zusammenhang mit einer älter werdenden Gesellschaft  bestehen.

Aufbauend auf diesen Erkenntnissen aus dem aktuellen Sozialraummonitoring sowie den Rückmeldungen der einzelnen Kommunen konzentriert sich das Handlungskonzept zur Gestaltung und Stärkung sozialer Lebenslagen aktuell auf folgende Handlungsfelder:

  • Gesellschaftliche /soziale Teilhabe und Versorgung Älterer
  • Soziale Lebenslagen und Teihabechancen für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Armutsprävention
  • Aufbau einer Wissensbasis für Akteure in den Kommunen

Informationen zu Maßnahmen, die aktuell in den einzelnen Handlungsfeldern erarbeitet und umgesetzt werden, finden Sie unter den jeweiligen Links auf dieser Seite.

Ansprechpartner/-innen

Frau Antje Rüter
Tel: +49 241 5198-2470
Fax: +49 241 5198-82470
antje.rueter@staedteregion-aachen.de

Herr Raimund Lanser
Tel: +49 241 5198-5808
raimund.lanser@staedteregion-aachen.de