Breadcrumb

Infos zu Sommerferienspiele und Sommerferienplaner

Aktuell hat die anhaltende Corona Pandemie massive negative Auswirkung auf alle Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Wie lange diese Situation anhalten wird und wie sich die Rahmenbedingungen in den nächsten Wochen und Monaten neu gestalten, ist aktuell nicht abzusehen. Dies betrifft auch Ferienmaßnahmen.

Die Jugendpflege im Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen plant mit seinen Kooperationspartnern trotzdem ganztätige Sommerferienspiele am Waggon in Simmerath-Lammersdorf (1. und 2. Sommerferienwoche), im Jugendhaus Rott (3. und 4. Sommerferienwoche) sowie in Monschau-Konzen den Kindermitmachcircus Soluna (4. Sommerferienwoche) fest ein!

Aber aufgrund der heute nicht vorhersehbaren Erlasslage, ist eine verbindliche Aussage über Art und Umfang der einzelnen Maßnahmen sowie die Anzahl von teilnehmenden Kindern, die im Sommer 2021 in die zweite Klasse wechseln bis zu einem  Alter von 12 Jahren, aktuell nicht möglich. 

Dies hängt neben der dann gültigen Coronaschutzverordnung auch davon ab, ob ausreichend ehrenamtliche Kräfte beispielsweise für den Kindermitmachcircus gefunden werden können. Bei Interesse kann man sich im Übrigen schon heute direkt an Jugendpfleger Ralf Pauli wenden (Kontaktdaten siehe oben).

Sobald tragfähige Konzepte für die Sommerferienspiele erstellt sind, werden diese zusammen mit den Anmeldeformalitäten veröffentlicht. 

Das Amt für Kinder, Jugend und Familien der StädteRegion Aachen hat zudem in den vergangenen Jahren immer einen Sommerferienplaner insbesondere für Kinder und Jugendliche aus den Jugendamtskommunen Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath erstellt. Der Planer war sowohl im Internet abrufbar, wie auch als Druckexemplare in einer Gesamtauflage von ca. 2.200 Stück erhältlich.

Durch den Covid19 Ausbruch Anfang 2020 waren viele bis Januar eingegangene Freizeitangebote, die dann im Sommerferienplaner aufgeführt waren, bereits im März hinfällig. Die Druckexemplare wanderten ungesehen in den Schredder.

Damit dies nicht noch einmal verschwendet wird, arbeitet die Jugendpflege aktuell gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Systemtechnik, der Pressestelle und dem Bildungsbüro an einem „Online Freizeitplaner“. Dies schafft die Möglichkeit, dass Freizeitangebote von Trägern und Institutionen sobald sie feststehen (also auch bis kurz vor Beginn einer Maßnahme), mit und mit eingepflegt werden können, um sie Familien zur Verfügung zu stellen.

Zu gegebener Zeit informiert Jugendpfleger Ralf Pauli an dieser Stelle über die weitere Entwicklung und bittet die Familien einstweilen um weitere Geduld. Bei eventuellen Rückfragen ist er unter der oben genannten Kontaktadresse erreichbar.

Kontakt

Jugendförderung und Prävention
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Herr Ralf Pauli
Tel: +49 241 5198-2292
ralf.pauli@staedteregion-aachen.de