Breadcrumb

Was Grengrachtkinder sagen

 

Oft und viel wird in der Öffentlichkeit über Kinder und Jugendliche und deren Situation in Corona Zeiten gesprochen. Dabei ist es in diesen „besonderen“ Zeiten auch wichtig die Stimme der Kinder selber einmal zu hören! Was sagen sie aus ihrer Sicht zur Lage der Nation?

Axel Schiffer, Leiter der Grengrachtschule in Baesweiler, nimmt das Wohlbefinden „seiner“ Kindern immer sehr wichtig und fragte sie deshalb ganz direkt: „Wie geht´s euch gerade?“

Und die Grengrachtkinder haben ihm direkt geantwortet. Das nun schon zum zweiten Mal im Rahmen eines Filmprojektes, das Schulsozialarbeiterin Johanna van Eys zusammen mit Filmemacher Volker Waldeck von der Mobilen Filmwerkstatt Baesweiler jetzt durchführten.

Dazu haben sie die Schüler_innen Beria, Ela, Harun, Hira, Isra Zeynep, Len, Leni, Nené, Rabia und Sami interviewt und ihnen 6 Fragen gestellt. Auch die Kinder stellten dem Schulleiter Herrn Schiffer am Ende eine Frage.

Auf www.baesweilerjugend.de kann man den jungen Schüler_innen in sieben Kurzfilmen zuhören, wie sie bis jetzt durch die blöde Corona Zeit gekommen sind und was sie beschäftigt. Es lohnt sich, den Kindern einmal zuzuhören!

Das Projekt wurde gefördert durch das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und unterstützt vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen.

 

Kontakt

Schulsozialarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Johanna van Eys
Tel: +49 2401 6190008
johanna.van-eys@staedteregion-aachen.de