Breadcrumb

Leitstelle

Die Leitstelle der Städteregion Aachen ist eine intregierte Leitstelle. Sie lenkt die Einsätze des Rettungsdienstes und ist den gesetzlichen Vorschriften entsprechend auch für den Feuerschutz und die Leitung und Koordinierung von Großschadensereignissen ausgestattet.
Nach dem Gesetz zur Bildung der StädteRegion Aachen (Aachen-Gesetz) in Verbindung mit der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über die Aufgabenübertragung, ist mit Wirkung vom 21.10.2009, die Stadt Aachen (Berufsfeuerwehr) mit der Durchführung der Leitstellenaufgabe nach §7 Abs.1 RettG, §1 Abs.4 und §21 FSHG (jetzt § 4 Abs.4 und § 28 BHKG) beauftragt.            
Die Leitstelle ist ständig besetzt und erreichbar. Nach Dienstschluss der Verwaltung ist sie in dringenden, unaufschiebbaren Fällen, Ansprechpartner für alle Bürger/innen. Im Bedarfsfall werden andere Ämter, externe Behörden oder Dienststellen informiert bzw. alarmiert. Sie arbeitet mit den Krankenhäusern, der Polizei, den Feuerwehren, den Hilfsorganistionen, anderen Behörden, sowie mit den ärztlichen Selbstverwaltungskörperschaften für den ärztlichen Notfalldienst zusammen, bietet nachbarschaftliche Hilfe und führt einen zentralen Krankenbettnachweis.
Gleichzeitig ist diese Leitstelle "RTH- Leitstelle". Das heißt: im Kernträgerbereich leitet diese Leitstelle alle Rettungshubschraubereinsätze. Zu diesem Kernträgerbereich gehören: die kreisfreie Stadt Aachen sowie die StädteRegion Aachen, die Kreise Düren und Heinsberg, die Städte Elsdorf und Bedburg aus dem Rhein-Erft Kreis, die Städte und Gemeinden Blankenheim, Dahlen, Hellenthal, Kall, Mechernich, Nettersheim, Schleiden und Zülpich aus dem Kreis Euskirchen und die angrenzende Gebiete in Belgien und in den Niederlanden.

Ansprechpartner/-innen

Frau Schloemer