Breadcrumb

KuBiS-Konferenz

KuBiS-Konferenz 2021, 21. April per Zoom

Kulturelle Bildung und Corona – Jetzt erst recht! Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf Kinder und Jugendliche und was brauchen sie?

Durch die Auswirkungen der Corona-Schutzmaßnahmen der vergangenen Monate sind Kinder und Jugendliche in erheblichem Ausmaß in diesen Entwicklungschancen eingeschränkt worden. Für eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung  brauchen sie jedoch Räume, in denen sie selbstbestimmt agieren und vielseitige Lernerfahrungen machen können.  
Wir wollen wissen, wie es Kindern und Jugendlichen nach einem Jahr Corona geht und welche Handlungsspielräume die Kulturelle Bildung jetzt bietet.
Wir freuen uns auf die Impulse von Dr. Angelika Guglheimer-Rudan, Wissenschaftliche Grundsatzreferentin und Co-Autorin der Studie des Deutschen Jugendinstituts „Kind sein und Corona“ sowie von Julia Nierstheimer, Geschäftsführerin des Bundesverbands der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen (bjke) und Vorsitzende des BKJ-Fachausschusses Kulturelle Bildung und Digitalität der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

Anschließend sind die Teilnehmenden eingeladen in drei Workshops Praxistipps und Erfahrungen auszutauschen:
1.    Kulturelle Bildung im Lockdown – Wie kann Beziehungsarbeit trotzdem gelingen? Ein Erfahrungsaustausch über Chancen und Grenzen digitaler Lösungen
2.    Singen streng verboten – Musikalische Bildung in Zeiten von Corona
3.    Kulturelle Bildung über Live-Stream-Interaktion in digitalen Angeboten

 

Kontakt

Bildungsbüro
Zollernstraße 16
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Joelle Ramakers
Tel: +49 241 5198-4316
joelle.ramakers@staedteregion-aachen.de

Frau Ines Heuschkel
Tel: +49 241 5198-4335
ines.heuschkel@staedteregion-aachen.de