Breadcrumb

Schulentwicklungsbegleitung

Anlässe

  • Fusionen von Schulen: Zusammenführung der Kollegien, Entwicklung von Kommunikationstrukturen und -kulturen und eines gemeinsamen Schulprogramms, Begleitung bei der organisatorischen Umsetzung
  • Neugründungen von Sekundar- und Gesamtschulen: Entwicklung innovativer Schulprofile und Konzepte, Teamentwicklung, Organisationsaufbau
  • Schulschließungen: Hilfe beim Rückbau der Schule, Unterstützung bei Klärung der Rahmenbedingungen und bei Kommunikationsbedarf
  • Begleitung kommunaler Schulentwicklungsprozesse: Entwicklung lokaler Bildungslandschaften, Moderation von Entwicklungswerkstätten, methodische Unterstützung
  • Visions- und Konzeptentwicklung: Wertschätzende Lern- und Beziehungskultur
  • Kulturelle Profilierung: Unterstützung von Kollegien, die die Kulturelle Bildung als Schwerpunkt des Schulprofils ausbauen (in Kooperation mit der „Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Jugend und Schule NRW“)
  • Stärkung von Teamarbeit: Kommunikation und Kooperation in Klassen, Fach- und
  • Jahrgangsteams
  • Umsetzung Inklusion: Organisationsanalyse, Haltungsfragen, interdisziplinäre Kooperation
  • Großgruppenprozesse: methodische Unterstützung


Konzept
Im Rahmen der Auftragsklärung werden gemeinsam mit den Schulen (Schulleitungen, Steuergruppen) die Anliegen, Themen, Ziele und Erwartungen an die Entwicklung und deren Begleitung formuliert. Nach einer Beauftragung durch Lehrerkonferenz und Schulkonferenz begleiten unsere externen Prozessberater die Schulen auf ihrem Weg von der Zielformulierung bis zur Evaluation. Sie sichern Gelingen und Kontinuität der Prozesse, unterstützen den Gesamtprozess durch Moderation und methodische Hilfestellungen in der Arbeit mit Leitungen, Steuergruppen, Gesamtkollegien und den Gremien der Schule.

Qualitätssicherung
Die Qualität des Angebotes wird gewährleistet durch regelmäßige Praxisrunden für die Schulentwicklungsbegleiter/innen, regelmäßige gemeinsame Fortbildungen, kollegiale Fallberatung und Supervision bei Bedarf.

Kosten
Die Schulentwicklungsbegleitung wird aus dem Fortbildungsetat der Schule finanziert. Auf Antrag kann der Verein „Partner für Bildung e. V.“ finanziell unterstützen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Veröffentlichungen im Informationskasten auf der rechten Seite.

Bei Interesse an dem Angebot nehmen Sie Kontakt mit Gabriele Roentgen auf (siehe Kontaktdaten auf der rechten Seite).