Breadcrumb

Für Seiteneinsteiger: KAoA-kompakt

Für Schüler/innen, die nicht von Anfang an an der flächendeckenden schulischen Berufs- und Studienorientierung in NRW  teilnehmen konnten, gibt es seit dem Schuljahr 2016/2017 „KAoA-kompakt“.

Die schulische Berufs- und Studienorientierung beginnt im Rahmen von „Kein Abschluss ohne Anschlus – Übergang Schule-Beruf in NRW“ (KAoA) für Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen ab der 8. Klasse. Wer in der 9. Klasse dazustößt, kann die verpassten Bausteine noch nachholen. Für die, die in die 10. Klasse einsteigen, wird die Zeit zu knapp. Doch gerade diese Jugendlichen benötigen dringend eine berufliche Orientierung, da ein Wechsel in eine andere Schulform oder der Übergang in eine Ausbildung bevorstehen können.

Deswegen gibt es „KAoA-kompakt“ - eine Zusammenführung zentraler Bausteine des umfassenden Berufs- und Studienorientierungssystems von KAoA für Jugendliche ohne Erstberufsorientierung. Zielgruppe sind Schüler/innen der Internationalen Förderklassen oder diejenigen, die aus Sprachfördergruppen in die 10. Klasse kommen sowie in Klasse 10 zugezogene Schüler, die noch keine Erstberufsorientierung durchlaufen haben.

Das Angebot besteht aus Potenzialanalyse (2-tägig), Berufsfelderkundung und Praxiskurs (jeweils 3-tägig) und wird durch einen Träger umgesetzt. In der StädteRegion Aachen ist dies der Trägerverbund beo (beruflich erfolgreich orientieren).

 

Berufsfelderkundung KAoA-kompakt: Aktuelle Termine
Zur Durchführung der trägergestützten Berufsfelderkundung im Rahmen von KAoA – kompakt für das Schuljahr 2019/2020 wurden folgende Termine festgelegt:
KW 6: 04.-06.02.2020

Praxiskurse KAoA-kompakt: Aktuelle Termine
Zur Durchführung der Praxiskure im Rahmen von KAoA – kompakt für das Schuljahr 2019/2020 wurden folgende Termine festgelegt:
KW 25: 15.-17.06.2020