Breadcrumb

Duale Ausbildung

 

 

Die duale Berufsausbildung bietet gute Zukunftsperspektiven!

Nach der Schulzeit können alle Ausbildungswilligen eine duale Berufsausbildung machen. Sie können einen von ca. 360 verschiedenen Ausbildungsberufen wählen. Die Auszubildenden arbeiten in der Regel an drei oder vier Tagen im Betrieb, um die praktischen Seiten des jeweiligen Berufs zu erlernen. An den anderen Tagen gehen sie in die Berufsschule, wo sie neben den allgemeinen Schulfächern die nötige fachliche Theorie für den Ausbildungsberuf erlernen.

Eine duale Ausbildung dauert je nach Beruf zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Sie endet mit einer Abschlussprüfung. Diese eröffnet weitere Qualifizierungsmöglichkeiten.

Die Aufgabe der Kommunalen Koordinierung im Bildungsbüro ist die fundierte Information und  das Aufzeigen von Chancen und Perspektiven der dualen Berufsausbildung. Ein wesentliches Ziel in diesem Handlungsfeld ist die Sensibilisierung von Multiplikator/innen in und außerhalb von Schule. Die Zielgruppe sind Schüler/innen und ihre Eltern sowie Elternpflegschaft, Schulleiter/innen, Lehrer/innen, Studien- und Berufswahlkoordinatoren (StuBO), die Unternehmen, Betriebe und Institutionen.