Das geht! Dialog zwischen Jugend und Politik: Landtagswahl 2017

Informations- und Diskussionsveranstaltungen für Jugendliche zu den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen

Am 14. Mai sind Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen. Für Erstwähler/innen und Jugendliche, die bald wählen können, plant die Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro drei Veranstaltungen. Jugendliche und junge Erwachsene können sich dort zu den Wahlen informieren und sich mit den Positionen der zur Wahl stehenden Parteien und Kandidat/innen auseinandersetzen. Organisiert und gestaltet werden die Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus der Region.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr statt:

  • am 25. April für alle, die in Aachen wohnen und wählen in Aachen (Kurpark-Terrassen)
  • am 3. Mai für alle, die in Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath
  • und Würselen wohnen und wählen in Herzogenrath (Jugendzentrum HOT)
  • am 10. Mai für alle, die in Eschweiler, Monschau, Roetgen, Simmerath und Stolberg wohnen und wählen in Stolberg (Zinkhütter Hof)

Weitere Informationen sind im Einladungsflyer zu finden.

Gefördert wird „Das geht! Dialog zwischen Jugend und Politik“ durch das EU-Programm „Erasmus+ Jugend in Aktion“ im Bereich „Strukturierter Dialog“.

Kontakt

Koordinationsstelle Jugendpartizipation
Zollernstraße 16
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-4325

Ansprechpartner/-innen

Frau Ines Alberding
Tel: +49 241 5198-4325
ines.alberding@staedteregion-aachen.de

Frau Sina Jansen
Tel: +49 241 5198-4325
sina.jansen@staedteregion-aachen.de

Herr Florian Weyand
Tel: +49 241 5198-4333
florian.weyand@staedteregion-aachen.de