Breadcrumb

Tag der kleinen Forscher 2018

Bundesweiter Entdeckertag am 21. Juni. Das Motto: „Entdeck‘ was sich bewegt!“. Mit dabei waren viele Kindertagesstätten und Grundschulen in der StädteRegion Aachen.

In der Kindertagesstätte St. Andreas in Baesweiler-Setterich konnten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Erzieherinnen auf Forschungsreise gehen. Denn die Kita hat wieder am bundesweiten „Tag der kleinen Forscher“ teilgenommen. Das ist ein Mitmachtag für frühe Bildung im Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

An Forscherstationen gab es eine Menge zu erkunden: An einer Weltkarte konnten die Kinder mit Hilfe ihrer Eltern sehen, wie weit sie sich auf der Erde schon „bewegt“ haben. Außerdem haben sie den Dominoeffekt erforscht und das Verhalten von Seifenblasen beobachtet. Auf einem Barfußweg aus verschiedenen Materialien, beim Balancieren und mit Bällen konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit mit den Füßen testen.

An einer weiteren Station wurde es nass: Was bewegt sich im, auf und unter Wasser? Das konnte an einem kleinen Planschbecken mit verschiedenen Gegenständen untersucht werden. Viel Spaß hatten die Kinder auch an der letzten Station, einer Murmelbahn, die aus verschieden dicken Schläuchen gebaut war. Hier galt es auszuprobieren, welche Kugeln durch welche Bahn laufen können. 

Das Bildungsbüro der StädteRegion unterstützt die frühe naturwissenschaftliche Förderung in Kitas als Knotenpunkt im bundesweiten Netzwerk der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und koordiniert die lokalen Aktivitäten.

Kontakt

Bildungsbüro
Zollernstraße 16
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Nadejda Pondeva
Tel: +49 241 5198-4318
nadejda.pondeva@staedteregion-aachen.de