Breadcrumb

AKTUELLE INFORMATION (Stand 06.05.2020): Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen ist seit Mittwoch, 6. Mai 2020, wieder für Publikum geöffnet. Der Eintritt ist weiterhin frei, es gelten die bekannten Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 14 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Wie alle anderen Ausstellungshäuser auch darf das KuK dies aber mit Blick auf die Corona-Pandemie nur unter Beachtung von Auflagen tun. Das Team bittet daher Besucher_innen, an Mund-Nase-Schutz und die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln zu denken. Zeitgleich dürfen sich insgesamt maximal 24 Besucher_innen im KuK aufhalten. Das Aufsichtspersonal und Aushänge informieren vor Ort zu den Details.

Infolge der temporären Schließung haben sich Ausstellungstermine verschoben. Nach jetzigem Planungsstand fest terminiert sind die Verlängerung der Ausstellung "Fotografien von Lotte und Ruth Jacobi" bis Sonntag, 24. Mai 2020, sowie die Ausstellung "Robert Lebeck: Porträts von Menschen und Ländern" von Samstag, 30. Mai, bis Sonntag, 13. September 2020.

In der Zwischenzeit lädt das KuK Interessierte ganz herzlich ein, alle Räume zu erkunden, die für gewöhnlich Besucher_innen offenstehen: Auf der Facebook-Präsenz des KuK steht öffentlich ein Fotoalbum bereit, das mit interaktiven 360°-Fotos zu einem "virtuellen Rundgang" animiert.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Besucher_innen des Kunst- und Kulturzentrums der StädteRegion,

wir blicken nicht nur voraus auf die neuen Ausstellungen 2020, sondern auch auf das bevorstehende 20. Öffnungsjahr des Kunst- und Kulturzentrums im Jahr darauf. Die Summe an Ausstellungen und Projekten nähert sich passend der 200, die Besucherzahlen rangieren derweil weiter im Bereich von über 33.000. Diese Statistik allein spricht schon für den Erfolg dieses Hauses.

Der Eindruck, den das KuK bei vielen Besucher_innen aus dem In- und Ausland hinterlässt, tut dies noch viel mehr. Der überwiegende Teil der Gäste kommt gezielt und wiederholt, wie wir aus Erhebungen ebenso wissen wie aus den vielen positiven Rückmeldungen im Gästebuch, durch Kommentare und Likes online und oft auch im direkten Kontakt. Das KuK hat sein treues Stammpublikum und gleichzeitig zunehmend neue Fans, die sich insbesondere für die Fotografie begeistern lassen.

Dieser Fokus verleiht diesem Haus in einem weiten Radius ein Alleinstellungsmerkmal, und daran orientiert sich auch das neue Programm mit vier hochkarätigen Hauptausstellungen. Die Christo-Sonderausstellung auf der zweiten Etage, die schon bei ihrem Start im Vorjahr immensen Zulauf hatte, ergänzt dieses Kleeblatt gemeinsam mit geplanten kleinen Kabinettausstellungen des SHIFT-Projekts in der zweiten Jahreshälfte. Dass mittlerweile ein Großteil von dem, was wir hier bei freiem Eintritt zu sehen bekommen, deutschlandweit einzig im KuK ausgestellt oder gar exklusiv für dieses Haus kuratiert ist, setzt ein besonderes Ausrufezeichen hinter all die anderen Erfolgsfaktoren.

Mit Freude begrüßen wir Sie daher immer wieder gern hier bei uns im KuK! Genießen Sie die Zeit!

Ihr
Dr. Tim Grüttemeier
(Städteregionsrat)

Kontakt

Kultur
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Dr. Nina Mika-Helfmeier
Tel: +49 241 5198-2664
nina.mika-helfmeier@staedteregion-aachen.de
Raum: F 439