Breadcrumb

Kunst- und Kulturzentrum (KuK)

 

Künstlerische Kreativität und kommerzielles Know-how unter einem Dach

Kurz und knackig wird es KuK genannt: das Kunst- und Kulturzentrum in Monschau. In dem rund 150 Jahre alten Gebäude nahe der Altstadt, das früher das Finanzamt beherbergte, dreht sich inzwischen alles um die Bildende Kunst.

Gründerzentrum…
Kunst muss nicht brotlos sein. Seit 2002 unterstützt das erste kulturelle Gründerzentrum in Nordrhein-Westfalen Künstler, die ihre Berufung zum Beruf machen wollen. Das KuK berät in Marketingfragen, informiert über Themen wie das Steuer- und Vertragsrecht für Künstler und hilft bei der Projektplanung. Workshops werden angeboten, Kontakte vermittelt und Ausstellungen organisiert.

…Atelierhaus…
Allerdings bleibt es im KuK nicht nur bei Theorie und Planung. Hier wird auch produziert und präsentiert. Die im Gebäude untergebrachten Ateliers, Seminar- und Ausstellungsräume machen das KuK zu einer Arbeits- und Begegnungsstätte, die zum kreativen Austausch einlädt. Und darauf legen wir Wert: Das KuK soll ein Ort der Kommunikation sein, kein Elfenbeinturm für Kunstgelehrte.

 …und Museum
Weithin beachtet und Publikumsmagnet sind die alle zwei Monate wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in den Räumen des Erdgeschosses. In ausdrucksstarken, ungewöhnlichen Ausstellungskonzepten werden bereits etablierte Künstler einem breiteren Publikum vorgestellt. Insbesondere aber bietet das KuK hier jungen, noch unbekannten Künstlern eine erste Möglichkeit, sich öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Der erste Stock ist länger andauernden Ausstellungen vorbehalten. Sie zeichnen sich durch einen klaren thematischen Bezug zur Region aus.

Mittlerweile hat sich das KuK mit seinem vielfältigen Angebot zu einem unverzichtbaren Impulsgeber für die Region entwickelt. Der Dienstag ist für Jugendliche reserviert. Dann können Schulklassen nach einer Führung das Gesehene im Seminarraum besprechen.
 
Das KUK-Zentrum befindet sich in der Monschauer Altstadt unmittelbar an der Rur. Es ist in einem aufwändig renovierten, rund 150 Jahre alten Gebäude untergebracht, das ursprünglich das Finanzamt der Stadt beherbergte.

Infos:
Kunst- und Kulturzentrum Monschau (KuK)
Austraße 9
52156 Monschau
Tel.: 0 24 72 / 80 31 94
 
Leitung: Dr. Nina Mika-Helfmeier

Öffnungszeiten:
Di bis Fr: 14 bis 17 Uhr
Sa und So: 11 bis 17 Uhr
(Der Eintritt ist frei)

Kontakt

Kultur
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Dr. Nina Mika-Helfmeier
Tel: +49 241 5198-2664
Fax: +49 241 5198-82664
nina.mika-helfmeier@staedteregion-aachen.de