Breadcrumb

Aktuelles zum Kulturfestival X 2020

Kulturfestival X: Mögliche Ersatztermine zu vier verschobenen Veranstaltungen mitgeteilt.

StädteRegion Aachen. Nach dem gelungenen Auftakt im Februar musste auch das beliebte Kulturfestival X der StädteRegion Aachen im März aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt werden. Seitdem ist das Team rund um die Kulturbeauftragte der StädteRegion, Dr. Nina Mika-Helfmeier, aber nicht untätig gewesen. So konnten zwischenzeitlich für vier abgesagte Veranstaltungen schon Ersatztermine im Herbst gefunden werden. Das natürlich unter der Einschränkung, dass zurzeit nicht bewertet werden kann, ob und unter welchen Schutzmaßnahmen die Veranstaltungen stattfinden können.

Die möglichen Ersatztermine im Einzelnen:

• Das Konzert mit Ulrike Haage (geplant für den 27. März) soll am 02. Oktober um 20 Uhr im Alten Rathaus Würselen stattfinden.

• Das (für 29. Mai vorgesehene) Konzert der Combo „The Trouble Notes“ soll nun am 24. Oktober um 20 Uhr im Eschweiler Talbahnhof stattfinden.

• Das Konzert mit Sophia Kennedy (geplant: 20. März) ist nun für den 06. November im Kulturzentrum Frankental in Stolberg avisiert.

• Auch das Konzert von „Brandt Brauer Frick & Ensemble“, (ursprünglich 19. Mai) ist nun kurz vor Weihnachten am 19. Dezember um 20 Uhr im Hauptgebäude der RWTH Aachen geplant.

Die schon erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets werden nicht verkauft. Ob und unter welchen Voraussetzungen diese Veranstaltungen im 4. Quartal 2020 möglich sein werden, bleibt abzuwarten. Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Regelungen zum Schutz vor der Corona-Pandemie, die in jedem Fall eingehalten werden.

 

Das bedeutet konkret, dass alle Angaben der verschobenen Veranstaltungen im vierten Quartal unter Vorbehalt stehen. Die genauen Regeln ob, mit welcher Besucherzahl und unter welchen Schutzmaßnahmen diese Veranstaltungen stattfinden können, werden erst später feststehen und dann mitgeteilt.

 

Vier weitere Events mussten abgesagt werden, ohne dass schon jetzt ein möglicher Ersatztermin feststeht:

• Das Konzert mit Hildegard Lernt Fliegen (geplant am 24.April in Alsdorf),

• die Lesung mit Katharina, Anna und Nellie Thalbach (geplant am 20. Juni in Roetgen),

• die Lesung mit Claudia Michelsen (geplant am 21. August in Simmerath) und

• die szenische Lesung mit Joachim Król (geplant am 29. August in Baesweiler).

Diese Veranstaltungen werden voraussichtlich erst 2021 stattfinden

können. Mögliche Ersatztermine werden noch bekanntgegeben.

 

 

Generelle Hinweise zu den Tickets

Außer für die integrierte KuK-Ausstellung in Monschau (hier ist der Eintritt immer frei) ist der Zugang zu allen Veranstaltungen des Kulturfestivals X 2020 nur mit gültigen Tickets möglich. Diese sind zum Einheitspreis von 5,50 Euro pro Ticket im Vorverkauf zu haben. Sämtliche Vorverkaufsstellen - auch lokale - sind in der Programmbroschüre genannt die sich hier herunterladen lässt, aber auch an zahlreichen Stellen städteregionsweit als gedrucktes Heft ausliegt.

Verkauft werden pro Person nur jeweils zwei Tickets pro Vorstellung. Weil der Andrang auf die Eintrittskarten erfahrungsgemäß sehr groß ist, können diese in einigen Fällen schon wenige Stunden nach Vorverkaufsstart ausverkauft sein. Der Vorverkaufsstart ist am Samstag, 11. Janunar 2020, abweichend (aufgrund der internen Öffnungszeiten) in Servicestellen von Verwaltungen erst am Montag, 13. Januar 2020. 

Grußwort zum Kulturfestival X 2020

Was für die Zukunftsfähigkeit unserer Heimatregion wichtig ist, ist jetzt mehr denn je der Blick nach vorn. Dem kommenden Strukturwandel müssen wir konstruktiv begegnen, und zwar nicht erst in einigen Jahren, wenn der letzte Bagger stillsteht, sondern noch lange bevor Menschen aus Angst vor Arbeitslosigkeit oder vor Einbußen in der Lebensqualität lieber vorsorglich woanders hinziehen. Umso relevanter ist es, vor Ort ein attraktives und nachhaltiges Umfeld zu erschaffen und zu erhalten. Zum Beispiel mit klimafreundlichen Mobilitätsinnovationen, flankiert von weiteren digitalen Angeboten, die unnötige Wege sparen und den Kontakt zwischen Verwaltung und den Menschen barrierefrei und noch schneller machen. Zum Beispiel aber auch mit Kunst und Kultur, die Brücken zwischen Bildung und Unterhaltung, zwischen persönlicher Weiterentwicklung und gesellschaftlichem Miteinander schlagen.

Unser Kulturfestival X leistet das bereits seit vielen Jahren: Die interessanten Veranstaltungen schaffen in allen zehn Kommunen der StädteRegion Begegnungsorte für Bürgerinnen und Bürger. Sie kommen in ihrer Nachbarschaft zusammen, um gemeinsamen aktiv Kultur zu erleben. Dank des Facettenreichtums von Musik über Literatur bis zu Theater und bildender Kunst findet jede und jeder persönliche Favoriten. Mit Freude übernehme ich daher zum zweiten Mal die Schirmherrschaft dieses fantastischen Festivals, das unsere Heimatregion um eine Attraktion reicher macht, und freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen bei einer der Veranstaltungen.

Ihr
Dr. Tim Grüttemeier
(Städteregionsrat)

Kontakt

Kultur
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Dr. Nina Mika-Helfmeier
Tel: +49 241 5198-2664
nina.mika-helfmeier@staedteregion-aachen.de
Raum: F 439