Breadcrumb

Vernetzung regionaler Unternehmen beim Technologiefrühstück „EarlyBirds“ in Alsdorf.

StädteRegion Aachen. Das zweimal jährlich stattfindende Technologiefrühstück „EarlyBirds“ lädt zum Netzwerken ein und soll Kontakte zwischen regionalen Unternehmen herstellen. Es war jetzt mit 30 Teilnehmern zu Gast bei der „Team Steffen AG“ in Alsdorf. Nach der Begrüßung durch den Alsdorfer Bürgermeister Alfred Sonders folgte die Vorstellung des ausrichtenden Unternehmens durch den Vorstand Benjamin Quauke. Daneben stand auch das Thema neue Techniken im Bereich Planung und Bau auf dem Programm. Dazu stellte Adrien Buteneers, Forschungsleiter des Fachzentrums „Bau & Energie“ der Fachhochschule PXL in Hasselt (Belgien), die neusten Einsatzmöglichkeiten von „3D-Scanning“ und „Augmented Reality“ vor. Als abschließender Programmpunkt wurde das namensgebende Frühstück bereitgestellt, das dann einlud, Kontakte zu knüpfen.

Die Team Steffen AG wurde 1983 durch Rolf Steffen in Alsdorf gegründet und ist hauptsächlich im Bereich Sanitär-, Lüftungs- und Heizungsinstallation tätig. Eine Expansion bis 2035 ist nicht nur räumlich am Standort Alsdorf geplant, sondern auch die Mitarbeiterzahlen sollen von 70 auf 100 aufgestockt werden.

Großes Thema dem Technologiefrühstück war die Digitalisierung, worüber Adrien Buteneers referierte. Dazu stellte er die Grundlagen des digitalisierten „Bouw Informatie Management (BIM)“ vor. Es soll im Gebäude- und Instandhaltungsmanagement zu Effizienzsteigerungen und Erleichterungen führen. Durch Verfahren wie 3D-Scanning und Drohnenaufnahmen lassen sich heute millimetergenaue Gebäudemodelle erstellen, aus denen anschließend digitale Planzeichnungen angefertigt werden können. Dies ermöglicht eine Echtzeitabfrage und -auswertung von Informationen.

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Sie wurde durch die StädteRegion Aachen in Kooperation mit dem INTERREG-Projekt „HYPEREGIO – EarlyTech“, der Stadt Alsdorf und der Hochschule PXL in Hasselt ausgerichtet. Viele neue Kontakte wurden geknüpft, und so das Netzwerk städteregionaler Unternehmen weiter ausgebaut.

Kontakt

Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1303

Ansprechpartner/-innen

Herr Jan Pontzen
Tel: +49 241 5198-2162
Fax: +49 241 5198-82162
jan.pontzen@staedteregion-aachen.de
Raum: C 042