Breadcrumb

Vollsperrung an der Brücke über die Bahn in Alsdorf-Mariadorf (K 10 – Eschweilerstraße) endet am 28. Oktober. Arbeiten noch nicht abgeschlossen.

StädteRegion Aachen. Die Sanierungsarbeiten an der Oberseite der Brücke der K 10 - Eschweilerstraße über die Bahn in Alsdorf-Mariadorf sind im Wesentlichen abgeschlossen, die Fahrbahn ist fertiggestellt. So kann die Brücke wie geplant nach sechs Monaten wieder für den Kfz-Verkehr auf der Fahrbahn freigegeben werden.
Am Freitag, dem 28. Oktober, wird es im Laufe des Tages soweit sein: Die Vollsperrung wird aufgehoben. Es sind noch weitere Arbeiten an den Rad- und Gehwegen außerhalb der Brücke, an Versorgungsleitungen sowie an der Unterseite des Bauwerkes durchzuführen. Für die verbleibenden Arbeiten ist allerdings keine Vollsperrung mehr erforderlich. Bei Bedarf wird für den Kfz-Verkehr dann eine halbseitige Verkehrsführung mit einer Baustellenampel eingerichtet.

Für den Fußgänger- und Radverkehr bleibt die Brücke zunächst noch gesperrt und die bisherige Umleitung bleibt bestehen. Wann die Brücke auch für Fußgänger und Radfahrer wieder freigegeben werden kann, ist derzeit noch nicht abzusehen. Das Problem ist, dass es beim Hersteller der benötigten Brückengeländer zu Lieferverzögerungen kommt. Es ist aber geplant, nach Fertigstellung der Rad- und Gehwege mit einer Zwischenlösung zumindest eine Seite der Brücke auch für Fußgänger freizugeben.

Die Eschweilerstraße ist die wichtigste innerörtliche Verbindung von Mariadorf nach Alsdorf. Nach über 50 Jahren Nutzung wies die Brücke erhebliche Schäden und Abnutzungen auf, die eine Grundsanierung erforderten. Die Brücke wird im Rahmen der Sanierung auch schon für den künftigen elektrischen Bahnbetrieb vorbereitet, damit diese Maßnahmen nicht zu einer erneuten Baustelle führen.


Veröffentlicht am: 24.10.2022

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1300
Fax: +49 241 5198-81300