Breadcrumb

Förderpreis für Projekte gegen Rassismus: Anmeldung noch bis zum 28. September möglich.

StädteRegion Aachen. Gerade im Zuge der aktuellen Ereignisse ist es wichtig, dass Menschen und Organisationen in der StädteRegion Rassismus und Fremdenhass entschieden entgegentreten und sich für eine offene, tolerante Gesellschaft einsetzen. Unter dem Titel „Miteinander in der StädteRegion Aachen - gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ fördert die StädteRegion Aachen solche Projekte und Veranstaltungen schon seit 2001. Auch in diesem Jahr sollen Initiativen, die sich für ein gutes Miteinander in der Region stark machen, mit einem Förderpreis und einem damit verbundenen Geldbeitrag ausgezeichnet werden. Die Bewerbungsfrist dafür endet am 28. September.

Der Förderpreis wendet sich an Initiativen, Schulen oder Einrichtungen aus den Kommunen des ehemaligen Kreises Aachen (Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg und Würselen), nicht aber an solche aus der Stadt Aachen selbst.

Als Kriterien für die Preiswürdigkeit gelten:

  1. auf Nachhaltigkeit angelegte Arbeit mit dem Ziel, Toleranz zu fördern,
  2. Stärkung der Bereitschaft bei Kindern und Jugendlichen, sich gegen Vorurteile und Ausgrenzung einzusetzen,
  3. Schaffung von stabilen Strukturen des Zusammenlebens von Deutschen und Nichtdeutschen im Alltag,
  4. hohe multiplikatorische Wirkung der Arbeit und
  5. Übertragbarkeit der Projekte.


In der Bewerbung sollten die Aktivitäten der Organisation oder Initiative im Sinne des „Miteinanders“ formlos auf bis zu zwei Seiten dargestellt und Materialien (Berichte, Bilder, Presseveröffentlichungen) beigefügt werden. Zudem werden Kontaktadressen für etwaige Rückfragen benötigt.

Bewerbungen sind bei Silke Peters (siehe Kontaktdaten) vom Kommunalen Integrationszentrum der StädteRegion Aachen möglich. Dort kann man auch weitere Informationen zum Förderpreis erhalten.

Veröffentlicht am 12.09.2018

Kontakt

Kommunales Integrationszentrum
Zollernstraße 10
52070 Aachen

integrationszentrum@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner/-innen

Frau Silke Peters
Tel: +49 241 5198-4603
silke.peters@staedteregion-aachen.de