Breadcrumb

Hygienekontrolleure - unterwegs für Sauberkeit und Gesundheit. StädteRegion Aachen bildet aus. Bis zum 31. Mai bewerben!

StädteRegion Aachen. Das Aufgabenspektrum des städteregionalen Gesundheitsamtes ist breit. Hier einige Beispiele: Es überwacht, dass Krankenhäuser und Arztpraxen Hygienevorschriften einhalten oder prüft die Sauberkeit und die Qualität von Trinkwasser und auch von Badewasser im Schwimmbad. Beim Ausbruch von meldepflichtigen Krankheiten, wie beispielsweise Meningitis, entscheidet es über die Maßnahmen zur Bekämpfung. Bei dieser Arbeit sind Hygienekontrolleurinnen und –kontrolleure beteiligt. Außeneinsätze stehen ebenso auf der Tagesordnung wie die Arbeit am PC. Zum ersten Mal bildet die StädteRegion Aachen in diesem vielseitigen Beruf jetzt auch selbst aus – mit sehr guten Übernahmechancen. Für den Ausbildungsstart am 01. Dezember kann man sich bis zum 31. Mai bewerben.

Wer seine berufliche Zukunft als Hygienekontrolleur im Gesundheitsbereich sieht, sollte ein grundsätzliches Interesse an Naturwissenschaften, Teamfähigkeit und Belastbarkeit mitbringen. Das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen und weitere Praxisstellen übernehmen die praktische Ausbildung. Der theoretische Teil findet an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf statt. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Weitere Informationen sind unter dem angegebenen Link zu finden.

Veröffentlicht am 29.03.2019

Kontakt

Personalwesen, Aus- und Fortbildung
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Herr Torsten Scherpenstein
Tel: +49 241 5198-2080
torsten.scherpenstein@staedteregion-aachen.de