Breadcrumb

Nicht „Impfen, bis der Arzt kommt“, sondern „Impfen, weil der Arzt“ kommt: In der StädteRegion Aachen zieht das Impftempo deutlich an. 10 Prozent Erstimpfungen.

StädteRegion Aachen. Die Nachfrage nach Impfungen geht gerade durch die Decke. Nicht nur die in erster Linie zuständigen Arztpraxen kommen an ihr Limit, sondern auch die StädteRegion. „Das führt bedauerlicherweise auch bei den Impfangeboten der StädteRegion Aachen zu einem großen Andrang und längeren Wartezeiten. Wir haben aber zwischenzeitlich schon massiv unsere Angebote ausgebaut“, sagt der für das Impfen zuständige Koordinator, Andreas Nowack. Die Zahlen sprechen dabei eine klare Sprache: „Am vergangenen Freitag konnten wir knapp 1.400 Impfungen durchführen, gestern (24.11.) waren es schon mehr als 2.500.“ Grob gliedert sich diese Zahl in 600 Impfungen an den beiden Impfbussen, 800 Impfungen in den neuen kommunalen Impfstellen, die seit dieser Woche geöffnet sind, und aktuell 1.100 Impfungen in den Aachen Arkaden. „Hier sind heute die Messebauer aktiv, um neben den bestehenden fünf Impfkabinen noch weitere fünf auszubauen. Morgen gehen wir dann schon mit der doppelten Kapazität an den Start.“
Eine weitere Änderung sorgt für einen zusätzlichen „Booster“ der Impfungen in den Arkaden: Ab dem morgigen Freitag (26.11.2021) werden die Türen der Impfstelle nicht erst um 12 Uhr, sondern schon um 8 Uhr morgens geöffnet. „Einzige Ausnahme sind der kommende Montag und Dienstag. Hier impfen wir in den Morgenstunden gezielt Rettungs- und Einsatzkräfte und öffnen unsere Türen für jedermann von 12 bis 20 Uhr.“ Ab dem 01. Dezember steht dann die Impfstelle in den Arkaden montags bis samstags jeweils von 8 bis 20 Uhr für jeden Impfwilligen offen. Auch an einem weiteren Ausbau der Impfstellen in den Kommunen wird derzeit rund um die Uhr gearbeitet. „Auch hier werden wir in Kürze noch mehr anbieten können. Wenn der Impfstoff ohne Begrenzungen zu uns kommt, können wir auch durch die tolle Unterstützung der Ärzteschaft das Impftempo immer weiter anziehen.“ Also: „Impfen, weil der Arzt kommt!“
Und die Ärzteschaft kann nach den aktuellen Zahlen für die vergangenen Woche in der StädteRegion Aachen auch auf steigende Impfzahlen verweisen. Einen besonderen Schub verhoffen sich alle zudem von einer besonderen Aktion am 04. Dezember, dem „Booster-Samstag“. Schon heute ist klar, dass sich sehr viele Hausarztpraxen an der Impfaktion beteiligen werden und ihre Praxen außer der Reihe an diesem Samstag für Impfwillige öffnen.
Einen erfreulichen Effekt scheinen laut Nowack die deutlichen Beschränkungen vieler Bereiche in NRW auf Genesene und Geimpfte mit sich zu bringen: „Wir können aktuell eine steigende Quote von rund 10 Prozent an Erstimpfungen vermelden, also alleine gestern 250 Menschen. Es gibt also immer noch einige, die sich jetzt doch noch zu der Impfung – die nicht nur sie selbst, sondern auch uns alle schützt – entschieden haben.“

Die Öffnungszeiten der Impfstelle der StädteRegion in den Aachen Arkaden:

  • Freitag, 26.11.2021 und Samstag, 27.11.2021: 08:00 – 20:00 Uhr
  • Sonntag, 28.11.2021 – geschlossen
  • Montag, 29.11.2021 und Dienstag, 30.11.2021: 12:00 – 20:00 Uhr (Vormittags Impfung der Rettungskräfte)
  • Ab Mittwoch, 01.12.2021 jeweils: montags bis samstags, 08:00 bis 20:00 Uhr.

Alle Details zu den Impfungen inklusive den kommunalen Impfstellen dem Impfbus-Fahrplan und bald auch dem „Booster-Samstag“ gibt es immer aktuell unter: www.staedteregion-aachen.de/impfen

Kontakt

Corona-Info-Telefon von Stadt und StädteRegion Aachen
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 510051