Breadcrumb

Wann darf ein Kind nach einer Infektionskrankheit wieder in die Kita oder Schule? Informationen jetzt auch in Leichter Sprache.

StädteRegion Aachen. Für Eltern ist es manchmal schwierig zu entscheiden, ob ein Kind nach einer Erkrankung wieder in die Kita oder in die Schule darf. Bei Infektionskrankheiten ist es wichtig, andere Kinder und diejenigen, die in Schulen und Kitas arbeiten, vor Ansteckung zu schützen. Deswegen gibt es dafür festgelegte Regeln, über die auch die behandelnden Ärzte informieren. So müssen zum Beispiel bei Magen-Darm-Erkrankungen mindestens 48 Stunden nach dem letzten Erbrechen oder dem letzten Durchfall vergangen sein. Bei Krätze muss sogar ein ärztliches Attest vorgelegt werden, bevor die Kinder zurück in die Einrichtungen dürfen. Eine Übersicht liefert die Broschüre „Krank in Kita und Schule?“, die das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen den Einrichtungen zur Verfügung stellt. Diese können Lehrerinnen oder Erzieher an die Eltern weitergeben. Diese Informationen gibt es bereits in vielen Sprachen, zum Beispiel in Englisch, Arabisch, Spanisch, Französisch, Russisch oder Türkisch. Jetzt ist die Broschüre auch in „Leichter Sprache“ erhältlich.

Leichte Sprache wurde entwickelt, damit möglichst alle Menschen komplizierte Texte verstehen können. Die Elterninformation zu Infektionskrankheiten findet man in allen Sprachversionen als PDF-Datei zum kostenlosen Herunterladen auf der Webseite des Gesundheitsamtes (siehe Link).

Das Amt für Inklusion und Sozialplanung der StädteRegion Aachen sorgt dafür, dass künftig immer mehr Informationen in Leichter Sprache vorliegen. Kurze Sätze, das Vermeiden oder Erklären von Fachbegriffen und spezielle Schreibregeln helfen vielen Bürgerinnen und Bürgern dabei, informiert und selbstständig am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Veröffentlicht am 29.04.2019

Kontakt

Infektionsschutz
Trierer Straße 1
52078 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Andrea Lühmann
Tel: +49 241 5198-5586
andrea.luehmann@staedteregion-aachen.de

Frau Dr. Anke Füchsel
Tel: +49 241 5198-5534
anke.fuechsel@staedteregion-aachen.de