Breadcrumb

Infostand des Gesundheitsamtes in den Aachen Arkaden zum Welt-AIDS-Tag. Steigende Beratungszahlen in der StädteRegion.

StädteRegion Aachen. Anlässlich des heutigen (01.12.) Welt-AIDS-Tages hat die AIDS-Beratungsstelle der StädteRegion Aachen in den Aachen Arkaden an einem Beratungsstand über das wichtige Thema informiert. Der Welt-AIDS-Tag 2017 steht unter dem Motto „Wir können positiv zusammen leben – weitersagen! Gegen HIV helfen Medikamente und Solidarität“. Laut der Leiterin der AIDS-Beratungsstelle, Dr. Susanne Oheim, hat das Thema auch 2017 in der StädteRegion noch eine hohe Bedeutung: „Wir verzeichnen in den vergangenen drei Jahren steigende Beratungs- und Testungszahlen. Das zeigt eindeutig, wie wichtig diese Angebote auch heute noch sind.“ Konkret stiegen die so genannten „Testkontakte“ auf sexuell übertragbare Krankheiten beim Gesundheitsamt der StädteRegion von 1.166 im Jahr 2015 auf 1.327 im vergangenen Jahr. „In den ersten 11 Monaten dieses Jahres haben wir auch schon wieder über 1.300 Testungen auf HIV, Syphilis. Chlamydien und Gonorrhö verzeichnen können. Unsere Sprechstunden sind oftmals richtig voll.“

Das sieht Dr. Oheim durchaus positiv. „Die vielen guten Aufklärungskampagnen haben offensichtlich gewirkt. Gerade junge Menschen, beispielsweise Studenten, lassen sich bei uns auf sexuell übertragbare Krankheiten testen.“ Auch wenn jede Erkrankung eine zuviel ist, blieben die Neuinfektionen mit HIV auf einem nach wie vor sehr geringen Niveau. Im Jahr 2017 gab es bislang vier Tests, bei denen eine Infektion mit HIV bestätigt wurde.

Der Infostand in den Aachen Arkaden erfreute sich übrigens auch die diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. „Wir schaffen dadurch ein niederschwelliges Angebot, sich rund um das Thema sexuell übertragbare Krankheiten zu informieren. Auch gelingt es so, weiter im Sinne des diesjährigen Mottos aktiv für ein positives Zusammenleben zu werben,“ sagt Dr. Oheim.

Hinweise:
Das Gesundheitsamt bietet anonyme Beratungen und Tests zu HIV, Syphilis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen an. Die offenen HIV-Sprechstunden finden jeweils montags (09.00 bis 10.30 Uhr),  mittwochs (15.00 bis 17.00 Uhr) und freitags (08.30 bis 9.30 Uhr) in Raum 208 des Gesundheitsamtes (Trierer Straße 1, 52078 Aachen) statt. Weitere Informationen zur HIV-Sprechstunde gibt es im Internet unter: www.staedteregion-aachen.de/hiv oder telefonisch (0241/5198-5325).

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1300
Fax: +49 241 5198-81300

pressestelle@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner/-innen

Frau Dr. Susanne Oheim
Tel: +49 241 5198-5325
Fax: +49 241 5198-5399