Breadcrumb

Jugendbeteiligung in der StädteRegion Aachen stärken.

StädteRegion Aachen. „Politik braucht die kreativen und guten Ideen von jungen Menschen!“ Davon ist die 19-jährige Hanna Kaldenbach überzeugt. Sie hat im Oktober ihr „Freiwilliges Soziales Jahr Politik“ im städteregionalen Bildungsbüro begonnen. Ihr Ziel ist, dass die Stimmen von Jugendlichen besser gehört werden und deutlich zu machen, wie wertvoll diese Stimmen sind. Das erste Projekt, an dem die Abiturientin mitarbeitet, heißt „JUST – Jugend im Städteregionstag“. Hier werfen Jugendliche einen Blick hinter die politischen Kulissen der StädteRegion Aachen. Zum Auftakt von JUST haben sich die teilnehmenden Jugendlichen und Politiker getroffen.

Hanna hat diese Veranstaltung zusammen mit ihren Kolleginnen Ines Alberding und Conny Schmetz organisiert. Zusammen arbeiten sie in der Koordinationsstelle Jugendpartizipation (JUPA) im Bildungsbüro. Das Trio setzt sich im regionalen Bildungsnetzwerk für mehr Jugendbeteiligung ein. Das Ziel: Auch andere Jugendliche dazu motivieren, sich vor Ort einzubringen und sie dabei unterstützen. Warum? „Wir wollen zeigen, dass Jugendliche Politik aktiv mitgestalten können. Es ist so vieles möglich“, findet Kaldenbach. Geplant sind noch viele weitere Aktionen und Mitmach-Angebote, zum Beispiel ein Planspiel zum Thema Europa in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Lebensraum. Wichtige Partner der JUPA sind die Schülervertretungen der Schulen, die Bezirksschülervertretung, die Jugendorganisationen der demokratischen Parteien und die Jugendämter. Weitere Informationen gibt es unter dem angegebenen Link.

Kontakt

Koordinationsstelle Jugendpartizipation
Zollernstraße 16
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-4325

jugendpartizipation@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner/-innen

Frau Hanna Kaldenbach
Tel: +49 241 5198-4325

Frau Conny Schmetz
Tel: +49 241 5198-4325