Breadcrumb

Größere Wasserschäden im Gebäude: KiTa Höfen muss wegen Sanierung ausgelagert werden. Ab kommenden Donnerstag Übergangslösung in Imgenbroich.

StädteRegion Aachen. Die Kindertagesstätte der StädteRegion Aachen in Monschau-Höfen muss wegen einer akut notwendigen Sanierung ausgelagert werden. Am Gebäude der dreigruppigen KiTa sind aufgrund der Witterungsverhältnisse seit Jahresbeginn akut notwendige Sanierungsmaßnahmen deutlich geworden. Das betrifft im Kern Wasserschäden durch steigendes Grundwasser, Leitungen und undichte Stellen am Dach. Da nicht mehr alle Räume nutzbar sind, ist seit Anfang des Jahres nur ein Notbetrieb möglich. Gespräche mit der Gebäudeeigentümerin, der Stadtentwicklungsgesellschaft Monschau, haben ergeben, dass die notwendigen Planungen und Arbeiten längere Zeit in Anspruch nehmen werden und auch nicht im laufenden Betrieb möglich sind. Um eine Kindertageseinrichtung mit allen Angeboten betreiben zu können, ist deshalb ein Umzug in ein geeignetes Gebäude unausweichlich. Die StädteRegion verfügt über ein zurzeit leerstehendes und voll funktionales KiTa-Gebäude für ebenfalls drei Gruppen im Ortsteil Monschau-Imgenbroich, dass auch die erforderlichen baurechtlichen und jugendhilferechtlichen Genehmigungen als Kindergarten hat. Die Gruppen der KiTa Höfen werden deshalb in der kommenden Woche nach Imgenbroich umziehen. Konkret wird noch am Montag und Dienstag in Höfen eine Notbetreuung angeboten, Mittwoch ist Schließtag, an dem der Umzug stattfindet. Ab Donnerstag, dem 25.01.2024, gibt es am neuen Standort in einem kindgerechten Gebäude wieder eine normale, vollumfängliche Betreuung für die insgesamt 65 Höfener Kinder. Die StädteRegion Aachen wird in enger Abstimmung mit dem Elternbeirat bis zum Starttag eine für alle Eltern gangbare Lösung für den Hin- und Rücktransport der Kinder schaffen.

Die aktuellen Entwicklungen sind den Vertreterinnen des Elternbeirates am gestrigen Donnerstag, 18. Januar mitgeteilt worden. Die betroffenen Eltern wurden zudem alle zwischenzeitlich über die 
Elternapp informiert. Anfang Februar wird es eine Elternversammlung geben, in der weitere Details mitgeteilt werden. Aktuell kann nämlich über die genaue Dauer dieser Interimslösung noch keine verlässliche Aussage getroffen werden. Dazu bedarf es zuerst einer weiteren Bestandsaufnahme und der Erstellung einer Umsetzungsplanung für die Sanierung.
Die Maßnahme hat weder Auswirkungen auf die KiTa Imgenbroich (sie befindet sich im ehemaligen Schulgebäude direkt daneben) noch ist die zum KiTa-Verbund Höfen/Rohren gehörende Kita Rohren von dieser Maßnahme betroffen.
 

Veröffentlicht am: 19.01.2024

Kontakt

Kindertagesbetreuung
Zollernstraße 10
52070 Aachen