Breadcrumb

Die Kunst des Netzwerkens! 12. trinationales Treffen von Unternehmen am 11. April in Heerlen.

StädteRegion Aachen. Netzwerken ist für ein Unternehmen unerlässlich. Neue Kontakte müssen geknüpft, bestehende gepflegt werden. Aber: Wie funktioniert der Aufbau eines guten Netzes über die Grenzen hinweg? Was gilt es hierbei besonders zu beachten? Und: Wo liegen die Besonderheiten eines grenzüberschreitenden Netzwerks? Diese und andere Fragen werden jetzt in einem Workshop beantwortet. Das 12. trinationale Unternehmertreffen der Grenzregion Charlemagne findet am Donnerstag, dem 11. April, ab 18:00 Uhr auf dem Gelände von C-Mill im niederländischen Heerlen statt. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung noch möglich.

Bereits um 17:00 Uhr kann man an einer Führung durch das ungewöhnliche Gewerbegebiet C-Mill (Jan Campertstraat 5, 6416 SG Heerlen) teilnehmen. Nach einem kurzen „Meet and Greet“ folgen dann um 18:00 Uhr die Begrüßung durch den Beigeordneten der Gemeinde Heerlen, Martin de Beer und ein kurzer Impulsvortrag. Fast zwei Stunden sind anschließend für einen gemeinsamen Workshop rund um das Thema „grenzüberschreitendes Netzwerken“ reserviert. Um 20:00 Uhr endet das Ganze dann mit einem geselligen Ausklang.

Die Veranstaltung findet in Deutsch und Niederländisch statt.
Interessenten können sich über das Seminarportal der StädteRegion Aachen (siehe Link) oder per Mail an h.klinkers@parkstad-limburg.nl anmelden. Zu der Führung wird um separate Anmeldung, ebenfalls an die genannte Mailadresse, gebeten.

Die Charlemagne Grenzregion ist eine grenzüberschreitende Arbeitsgemeinschaft der grenzanliegenden Kommunen und Städten rund um den Dreiländerpunkt. Der Verband besteht aus den Partnern Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Parkstad Limburg, den Gemeinden Vaals und Heerlen, der StädteRegion Aachen sowie der Stadt Aachen. Weitere Informationen finden Sie unter dem angegebenen Link.

Veröffentlicht am 03.04.2019

Kontakt

Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1303

Ansprechpartner/-innen

Frau Iris Gerdom
Tel: +49 241 5198-2132
iris.gerdom@staedteregion-aachen.de