Breadcrumb

Bilanz von Ökoprofit StädteRegion Aachen fällt positiv aus: Geld gespart und die Umwelt entlastet.

StädteRegion Aachen. Genau 68 erfolgreich umgesetzte Ideen für mehr Umweltschutz in Betrieben und dabei 141.000 € und 300 Tonnen CO2 eingespart. Das ist die Bilanz der Teilnehmer des Projektes „Ökoprofit StädteRegion Aachen 2019“ in harten Zahlen. Und so fiel das Fazit zum Abschluss der diesjährigen Runde sehr positiv aus. Vertreter des Umweltministeriums NRW, der StädteRegion Aachen sowie der Stadt Aachen würdigten in der Aachener Klangbrücke das Engagement der elf teilnehmenden Betriebe für mehr betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz. Seit 2001 haben sich in der StädteRegion Aachen fast 100 Betriebe und Einrichtungen mit Erfolg an Ökoprofit beteiligt. Im nächsten Jahr ist schon eine neue Runde geplant.

Das nunmehr abgeschlossene Projekt ist bereits die neunte Ökoprofit-Runde in der StädteRegion Aachen. Dieses Mal beteiligten sich neun neue Betriebe. Zudem wurden zwei Ökoprofit-Betriebe aus den vorangegangenen Projekten für die erfolgreiche Weiterführung ihrer Aktivitäten ausgezeichnet. Gemeinsam ist allen Unternehmen eines: Sie haben mit viel Engagement Ideen entwickelt, um vor Ort in erheblichem Umfang Energie einzusparen und damit Klimaschutz zu betreiben.

Nach dem Projektstart im April 2018 qualifizierten sich die Betriebe in Workshops und ließen ihre Arbeitsabläufe bei mehreren Beratungsterminen vor Ort auf Herz und Nieren prüfen. Das Ergebnis war ein für jeden einzelnen Betrieb maßgeschneidertes Umweltprogramm. So vielfältig wie die vertretenen Branchen sind auch die bereits umgesetzten oder fest eingeplanten Maßnahmen: Die Palette reicht von der Erneuerung der Beleuchtungsanlage über die Beschaffung energieeffizienter Maschinen bis hin zum Einbau einer neuen Heizungssteuerung. Rechnet man die Einsparungen in allen elf ausgezeichneten Betrieben zusammen, so kommt man auf 141.000 € pro Jahr. Der größte Teil der Maßnahmen erforderte dabei  nur geringe Investitionen.

„Für mich ist es immer wieder faszinierend, mit welch vergleichsweise einfachen und kleinen Maßnahmen große Effekte zu erzielen sind“, zog Dr. Markus Kremer, Umweltdezernent der Stadt Aachen, eine positive Bilanz. "Die ausgezeichneten Ökoprofit-Betriebe sind Vorbilder. Andere Betriebe der Region sollten diesem Beispiel folgen."

StädteRegion und Stadt Aachen haben das Projekt gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Aachen, der Handwerkskammer Aachen und der Kreishandwerkerschaft Aachen, der Vereinigung der Unternehmerverbände im Aachener Industriegebiet sowie der Effizienz-Agentur und der Energie-Agentur des Landes Nordrhein-Westfalen auf den Weg gebracht. Durchgeführt wurde es von den Beratungsbüros B.A.U.M Consult (Hamm) und WertSicht (Aachen).

Und das Ganze soll weitergehen: „Aufgrund des großen Erfolges soll Anfang 2020 eine weitere gemeinsame Ökoprofit-Runde gestartet werden. Interessierte Unternehmen können wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bereits jetzt Kontakt zu uns aufnehmen", machte Stefan Jücker, Umweltdezernent der StädteRegion Aachen deutlich. Das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Projekt Ökoprofit StädteRegion Aachen 2019 finanziell unterstützt. Der zuständige Referatsleiter, Daniel Hartmann, deutete bei der Preisverleihung auch für die nächste Runde eine Förderung an.

Interessenten erhalten weitere Informationen bei Dr. Maria Vankann (Stadt Aachen – Fachbereich Umwelt, Tel.: 0241/432-36002) und  Hubert Schramm (siehe Kontaktdaten). Informationen gibt es auch im Internet unter dem angegebenen Link


Die folgenden Betriebe wurden ausgezeichnet:

  • Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH, Herzogenrath
  • Bürogemeinschaft Bendstraße (WertSicht GmbH, ReCoSys, JUNGEengineering), Aachen
  • CAE Elektronik GmbH, Stolberg
  • Dahmen GmbH, Alsdorf
  • Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen (E3D), RWTH Aachen University / E3D Ingenieurgesellschaft mbH, Aachen
  • EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH, Stolberg
  • LANCOM Systems GmbH, Würselen
  • Stadt Aachen –Gebäudemanagement, Aachen
  • Wasserversorgungszweckverband Perlenbach, Monschau
  • Aachener Stadtbetrieb (rezertifizierter Betrieb), Aachen
  • MVG - Metallverarbeitungsgesellschaft mbH (rezertifizierter Betrieb, Aachen

Veröffentlicht am 09.05.2019

Kontakt

Umweltamt
Zollernstraße 20
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-2622

umweltamt@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner/-innen

Herr Hubert Schramm
Tel: +49 241 5198-2558
hubert.schramm@staedteregion-aachen.de