Breadcrumb

Kommunalpolitik: Zwei Ausschüsse der StädteRegion Aachen tagen am 11. November.

StädteRegion Aachen. Am Donnerstag, dem 11. November, findet ab 18:00 Uhr die Sitzung des Ausschusses für Schulen, Bildung, Wissenschaft und Kultur im Mediensaal der StädteRegion (Raum E 072, Zollernstraße 16, 52070 Aachen) statt. Themen sind unter anderem die neue öffentlich-rechtliche Vereinbarung zum Euregionalen Medienzentrum und die Bewerbung des Berufskollegs Nord für den Schulversuch „Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Polizeivollzugsdienst“ zum Schuljahr 2023/2024. Schülerinnen und Schüler könnten hier nach zwei Jahren Schule mit polizeispezifischen Inhalten das neue „Fachabitur Polizei“ erwerben.

Zeitgleich tagt der Ausschuss für Rettungswesen und Bevölkerungsschutz im Großen Sitzungssaal (Raum C 130, Zollernstraße 10, 52070 Aachen). Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Sachstand zum Sirenenausbau in der StädteRegion Aachen und die Anpassung der Gebührensatzung für den bodengebundenen Rettungsdienst sowie die Leitstelle. Außerdem geht es um Kosten, die während des Hochwassereinsatzes entstanden sind und nicht durch die Förderrichtlinie Wiederaufbau Nordrhein-Westfalen gedeckt werden.

Die vollständigen Tagesordnungen sowie die Vorlagen zu den öffentlichen Tagesordnungspunkten können unter dem angegebenen Link nachgelesen werden. Alle Sitzungen der politischen Gremien der StädteRegion starten mit einer Einwohnerfragestunde.

Bei Sitzungen kommunaler Gremien findet die 3G-Regelung Anwendung. Wer an der Sitzung teilnehmen will, muss beim Einlass einen Ausweis und den erforderlichen Nachweis einer Immunisierung (geimpft oder genesen) oder Testung (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Auf dem Weg zum Platz muss eine medizinische Maske getragen werden. Wegen der nachgewiesenen Immunisierung oder Testung gelten an festen Sitzplätzen keine Maskenpflicht und kein Mindestabstand mehr.

Veröffentlicht am 04.11.2021

 

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1300
Fax: +49 241 5198-81300