Breadcrumb

Sozialdezernentin Vomberg leitet in Zukunft die Hochschule Düsseldorf.

StädteRegion Aachen. Die Dezernentin der StädteRegion Aachen für „Soziales und Gesundheit“, Frau Prof. Dr. Edeltraud Vomberg, wird Präsidentin der Hochschule Düsseldorf. Sie tritt dort die Nachfolge von Prof. Dr. Brigitte Grass an. Vomberg, die seit 2015 bei der StädteRegion arbeitet, geht nach eigenen Worten mit dem oft zitierten lachenden und weinenden Auge: „Ich habe mich bei der StädteRegion sehr wohl gefühlt und ich bedauere es sehr, die Aufgaben des Sozialdezernats nicht in die Zukunft begleiten zu können. Auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen hier im Haus werde ich vermissen. Andererseits freue ich mich naturgemäß auf die spannende Herausforderung, eine renommierte Hochschule mit sieben Fachbereichen, 750 Mitarbeitern und rund 11.000 Studierenden leiten zu können.“

Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier gratulierte der 58-jährigen Sozialexpertin zu ihrer Wahl als neue Präsidentin. Er bedauert ihren Weggang sehr – sowohl fachlich als auch menschlich. „Frau Professor Vomberg hat sich große Verdienste in der Zusammenarbeit mit den Verbänden und Institutionen erworben. Sie war stets eine wichtige Stütze für die SozialeRegion und ich hätte gerne zusammen mit ihr die strategische Sozialraumplanung weiter entwickelt“, sagte Grüttemeier in einer ersten Reaktion.

„Mir liegt viel daran, dass dieser wichtige Geschäftsbereich möglichst nahtlos wiederbesetzt wird“, betonte der Städteregionsrat angesichts der aktuellen Neuausrichtung der Behördenleitung. Er selbst ist nach dem Ausscheiden von Helmut Etschenberg erst seit dem 1. Januar im Amt und der künftige Allgemeine Vertreter, Gregor Jansen, übernimmt seine Funktion zum 1. Februar von Axel Hartmann.
Zum Sozialdezernat gehören die Ämter für Soziales und Senioren, für Inklusion und Sozialplanung sowie das Gesundheitsamt und das Versorgungsamt. Außerdem ist das Kommunale Integrationszentrum dort angesiedelt. Die Dezernentin stellt darüber hinaus den Austausch mit dem Jobcenter und mit dem neuen Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Würselen sicher. Mit einem modernen Konzept trat diese Bildungseinrichtung zum Jahreswechsel an die Stelle des Amtes für Altenarbeit. Bei diesem zentralen Thema ist die StädteRegion Aachen damit zukunftsweisend aufgestellt, was nicht zuletzt auch Vombergs Verdienst ist.

Vor 2015 war die Professorin an der Hochschule Niederrhein tätig, wo sie bis zum Wechsel in die StädteRegion Aachen das Institut für Forschung und Entwicklung in der Sozialen Arbeit leitete.
Sie wird nun voraussichtlich zur Jahresmitte an die Hochschule Düsseldorf  wechseln -  eine staatliche Fachhochschule, die 1971 gegründet wurde. Diese gliedert sich in die Fachbereiche Sozial- und Kulturwissenschaften, Architektur, Design, Elektro- und Informationstechnik,  Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Medien sowie Wirtschaftswissenschaften.

Veröffentlicht am 24.01.2019

Kontakt

Dezernat III
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Der Mitarbeiter konnte nicht dargestellt werden.