Breadcrumb

Ab sofort eingeschränkter Publikumsverkehr in der Städteregionsverwaltung. Service nur noch nach Terminabsprache!

StädteRegion Aachen. Die Städteregionsverwaltung schränkt ab sofort den Publikumsverkehr stark ein. Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu senken, sind Termine für Bürgerinnen und Bürger nur noch in dringenden und unaufschiebbaren Fällen möglich. Ist der Besuch unumgänglich, muss vorher ein Termin vereinbart werden. Vor Ort wird darum gebeten, Abstand von anderen Besuchern und von den Beschäftigten zu halten. Die Verwaltung ist weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar. Auch die bestehenden Online-Dienstleistungen stehen weiterhin zur Verfügung. Alle Anliegen werden selbstverständlich weiterhin bearbeitet und die Auszahlung von Leistungen ist gewährleistet.

Elterngeldstelle im Versorgungsamt
Die Elterngeldstelle ist per E-Mail an elterngeld@staedteregion-aachen.de oder unter der zentralen Telefonnummer 0241/5198-5708 zu erreichen. Weitere verfügbare Durchwahlen sind unter www.staedteregion-aachen.de/elterngeld zu finden.

Schwerbehindertenangelegenheiten im Versorgungsamt
In Schwerbehindertenangelegenheiten stehen als Kontaktmöglichkeiten die E-Mail schwerbehindertenrecht@staedteregion-aachen.de und die zentrale Telefonnummer 0241/5198-5729 zur Verfügung. Weitere verfügbare Durchwahlen sind unter www.staedteregion-aachen.de/schwerbehindertenrecht zu finden.

Ausländeramt
Ein Termin kann zurzeit nur per E-Mail an auslaenderamt@staedteregion-aachen.de oder über das Kontaktformular www.staedteregion-aachen.de/auslaenderamt-info vereinbart werden. Allgemeine Auskünfte gibt es unter der zentralen Telefonnummer 0241/5198-5600. Wer einen Termin hat, wird höflich gebeten, vor der Türe des jeweiligen Raums zu warten.

Aktualisiert am 20.03.2020

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1300

pressestelle@staedteregion-aachen.de