Breadcrumb

Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für Franz-Josef Kogel.

StädteRegion Aachen. Franz-Josef Kogel aus Aachen wurde für sein  langjähriges Engagement im kommunalen und kirchlichen Bereich sowie bei der Feuerwehr von Bundespräsident Joachim Gauck mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Kogel ist seit 1996 Mitglied der CDU und seit 1999 Mitglied der Bezirksvertretung Haaren und Fraktionssprecher der CDU-Bezirksvertretungsfraktion. Von den Bürgern gewählt, gehört er seit 2009 dem Städteregionstag der StädteRegion Aachen an. Er ist Vorsitzender im Ausschuss für Rettungswesen und Bevölkerungsschutz. Außerdem ist er Mitglied im Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz sowie im Wahlprüfungsausschuss.

Neben seinem Engagement bei der Feuerwehr und in der Kommunalpolitik setzt Kogel sich in der katholischen Pfarrgemeinde „Christus unser Bruder“ im Nordviertel für die Interessen aller Mitglieder ein. Sein besonderes Anliegen ist das Allgemeinwohl der Menschen.

Oberbürgermeister Marcel Philipp bezeichnete ihn als einen, „der sich mit Leib und Seele kümmert“. Dem schloss sich Städteregionsrat Helmut Etschneberg mit den Worten an: „Ich erlebe Franz-Josef Kogel immer als ruhigen, sachlichen und stets kompromissbereiten Menschen mit einem sehr angenehmen Charakter.“

Kogel, der bei einer Aachener Maschinenbaufirma arbeitet, dankte seiner Ehefrau Rita und den beiden Kindern dafür, dass sie ihm stets den Rücken freihalten und ihn bei allen Aktivitäten unterstützen.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1300
Fax: +49 241 5198-81300

pressestelle@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner/-innen

Frau Barbara Wery
Tel: +49 241 5198-1303
Fax: +49 241 5198-81303