Breadcrumb

Hochwasser-Hilfen: StädteRegion berät in sechs Bussen, im Haus der StädteRegion sowie telefonisch und hilft auch während der Ferien bei der Antragstellung.

StädteRegion Aachen. Für die Vor-Ort-Beratung von Hochwasseropfern aus Eschweiler und Stolberg setzt die StädteRegion Aachen auch in der kommenden Woche insgesamt wieder sechs Bürobusse ein. Ab dem 11. Oktober werden folgende Stationen angefahren:

  • Bus 1: Eschweiler Stadtmitte, Marktplatz
  • Bus 2: Eschweiler, Talbahnhof
  • Bus 3:
    • Eschweiler, Parkplatz der Festhalle Weisweiler (Montag bis Mittwoch
    • Eschweiler Pumpe-Stich, Parkplatz Waldstadion (Donnerstag und Freitag)
  • Bus 4: Unterstolberg, Jordanplatz
  • Bus 5: Stolberg-Stadtmitte, Kaiserplatz
  • Bus 6:
    • Stolberg-Zweifall, Markt (Montag und Mittwoch)
    • Bus 6: Stolberg-Vicht, Mehrzweckhalle Rumpenstraße (Dienstag, Donnerstag und Freitag)

Betroffene können zudem ins Haus der StädteRegion nach Aachen in die Zollernstraße 10 kommen oder sich telefonisch beraten lassen (Hotline des Landes NRW - auch an Wochenenden: 0211/4684-4994, Hotline der StädteRegion Aachen – an Wochentagen: 0241/5198-7200). Die Beratung ist wohnortunabhängig und kann an jedem der Orte in Anspruch genommen werden. Alle Beratungsstellen der StädteRegion sind von 8 Uhr bis 17 Uhr zu erreichen.

Ab November sollen die Beratungen in festen Räumen stattfinden. In enger Abstimmung mit Eschweiler und Stolberg wird jeweils ein geeigneter Raum vor Ort gesucht. Beratungen im Haus der StädteRegion bleiben bestehen.

Berechtigte können noch bis zum 30. Juni 2023 ihren Antrag über ein Online-Förderportal von Zuhause aus stellen (https://www.land.nrw/wiederaufbauhilfe). Wegen der Komplexität des landesweiten Verfahrens stehen geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der StädteRegion den Menschen aus Eschweiler und Stolberg auf Wunsch beratend zur Seite.

Damit die Antragstellenden alle erforderlichen Unterlagen zur Hand haben, hat die StädteRegion eine Checkliste des Landes online gestellt, die nachzulesen ist unter: https://hochwasserhilfe.staedteregion-aachen.de/

Kontakt für weitere Antragsberechtigte
Privathaushalte aus:

Unternehmen:

 

Kontakt

Büro der Kreisdirektorin
Zollernstraße 10
52070 Aachen