Breadcrumb

Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier ehrt ehemalige Städteregionstagsmitglieder. Etwa die Hälfte der Abgeordneten sind ausgeschieden.

StädteRegion Aachen. Nicht wie üblich in einem eigenständigen feierlichen Rahmen, sondern während regulären Sitzungen sind jetzt die ehemaligen Mitglieder des Städteregionstages, die mit der Kommunalwahl ausgeschieden sind, verabschiedet worden. Ganze 34 Ex-Mitglieder des höchsten Entscheidungsgremiums der StädteRegion gehören dem Städteregionstag nun nicht mehr an. „Das ist fast die Hälfte aller Abgeordneten und markiert einen markanten Einschnitt“, fasste Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier zusammen. Er bedankte sich bei den Ausgeschiedenen für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement.

„Es gehen heute Weggefährten und Freunde“, brachte Grüttemeier es auf den Punkt. „Ich hätte mit Ihnen allen sehr gerne einen Abschied in großer Runde im Rahmen einer Feierstunde begangen. Das ist derzeit aber leider unmöglich.“ Grüttemeier betonte dabei die besondere Bedeutung des kommunalpolitischen Engagement: „Die Kommunalpolitik ist sicher nicht die große Bühne. Hier geht es aber ganz entscheidend um die konkreten Sorgen der Menschen im direkten Umfeld. Und genau das macht diese ehrenamtliche Arbeit ja auch so reizvoll und wichtig. Ihnen allen gebührt für ihr Engagement Respekt, Dank und Anerkennung, ob sie nun zwei oder 31 Jahre diesem Parlament angehört haben.“

Neben der Würdigung jedes Einzelnen, wurden sechs Ehemalige ganz besonders für Ihr langjähriges Wirken (über 12 Jahre) geehrt. Konkret wurden diese ehemaligen Städteregionstagsmitglieder dafür mit der goldenen Ehrennadel der StädteRegion ausgezeichnet:

  • Gerhard Neitzke, SPD (31 Jahre im Kreis- bzw. Städteregionstag)
  • Dieter Wolf, CDU (31 Jahre)
  • Nicole Weiden-Luffy, SPD (26 Jahre)
  • Jürgen Neesen, SPD (23 Jahre)
  • Doris Harst, SPD (22 Jahre) und
  • Andreas Weber, parteilos (16 Jahre).


Zudem wurden noch 28 weitere ehemalige Mitglieder des Städteregionstages verabschiedet, die zwischen 2 und 11 Jahre lang die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der StädteRegion Aachen vertreten haben. Im Einzelnen sind das:  
Rolf Beckers, Gabriele Bockmühl, Thomas Buhr, Helga Ebel, Sebastian Exner, Dieter Gronowski, Hendrik Hackmann, Hermann Hartong, Dr. Hans-Joachim Helbig, Andreas Hermanns, Michael Janßen, Marika Jungblut, Hans Keller, Michael Kirsch, Jutta Lehnen, Alexander Lenders, Uwe Friedrich Löhr, Karl-Heinz Mannich, Harro Mies, Stefan Mix, Josef (Jost) Nobis, Franz Plum, Udo Rüttgers, Margret Schulz, Harald Siepmann, Ernst-Christoph Simon, Tobias Benedikt Tillmann und Dr. Heike Wolf.

Veröffentlicht am 08.01.2021

Kontakt

Büro Städteregionstag
Zollernstraße 16
52070 Aachen