Breadcrumb

Bezirksregierung genehmigt Haushalt 2017 der StädteRegion. Regierungspräsidentin bestätigt solide Finanzplanung.

StädteRegion Aachen. „Auch in finanziell schweren Zeiten haben wir eine solide Finanzplanung auf die Beine gestellt. Das bestätigt die Genehmigung durch die Bezirksregierung Köln ausdrücklich“, freut sich Städteregionsrat Helmut Etschenberg. Regierungspräsidentin Gisela Walsken hatte ihm die Genehmigungsverfügung zum Haushalt 2017 der StädteRegion Aachen am Dienstag (20. Juni) persönlich überreicht. Damit können ab sofort sogenannte freiwillige Ausgaben, wie beispielsweise auch Zahlungen an Vereine und Sozialverbände, überwiesen werden. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von rund 692 Millionen Euro.

Die Finanzplanung ist in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen.
„Durch den kompletten Verzehr unserer Ausgleichsrücklage haben wir die Kommunen in den vergangenen Jahren um mehr als 57 Millionen Euro entlastet. Das ist jetzt nicht mehr möglich“, erläutert Etschenberg die zwingend erforderliche Erhöhung der Regionsumlage. Diese wird für die Kommunen allerdings nur um etwa einen Prozentpunkt steigen. "Besonders durch intensive Kraftanstrengungen innerhalb unseres Hauses – ich nenne nur das von mir angestoßene Strukturkonzept – war es möglich, eine für die Kommunen sehr günstige Finanzplanung auf die Beine zu stellen und damit auch Planungssicherheit zu schaffen."

Die Regierungspräsidentin hat die Verfügung am 20. Juni unterschrieben. „Es handelt sich dabei aber keinesfalls um ein Geschenk meiner Behörde“, sagte Walsken bei einem Besuch in Monschau anlässlich Etschenbergs siebzigsten Geburtstag. Vielmehr sei diese besondere Zustellung ein Zeichen der Verbundenheit und ein kleines Dankeschön für die zuverlässige und vertrauensvolle Zusammenarbeit seit Bildung der StädteRegion Aachen. Sie betonte mit Blick auf die regionsangehörigen Kommunen, dass auch weiterhin auf eine sparsame Mittelbewirtschaftung zu achten sei.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1300
Fax: +49 241 5198-81300

pressestelle@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner/-innen

Herr Detlef Funken
Tel: +49 241 5198-1300
Fax: +49 241 5198-81300