Breadcrumb

„Das bin ich! Sicher?“ – Neue Ausstellung im Fotografie Forum der StädteRegion. Rollenspiel der Identitäten in Monschau. Termin jetzt reservieren.

StädteRegion Aachen. Unter dem Titel „Das bin ich! Sicher?“ ist jetzt eine spannende Ausstellung im Fotografie-Forum der StädteRegion (das ehemalige KuK) in Monschau gestartet. Aufgrund der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen gibt es keine Eröffnungsveranstaltung, aber die Ausstellung startet am 20. März. Ab sofort kann man online, telefonisch oder per E-Mail einen Besuchstermin reservieren. Die Ausstellung mit dem vollen Titel: „Das bin ich! Sicher? — That’s me! Sure?“ widmet sich dem Rollenspiel mit Identitäten.

Dabei geht die Schau mit ihren rund 120 Exponaten auf der künstlerisch-fotografischen Ebene Fragen auf den Grund wie: Was macht die Identität eines Menschen aus? Welche Rolle spielen hierbei das Geschlecht, die Religion oder die soziale Stellung in der Gesellschaft? Die Ausstellung beschäftigt sich zudem mit den Fragen nach der eigenen Identität. Sie zeigt, wie Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeiten die Grenzen des Annehmbaren ausloten, neue soziale Rollen erproben und gesellschaftliche Tabus brechen.
Die Ausstellung umfasst Arbeiten der verschiedensten Künstlerinnen und Künstler. Neben den prägenden Arbeiten von Jürgen Klauke sind auch Selbstporträts der Französin Claude Cahun zu sehen, die in Deutschland nur sehr selten ausgestellt wurden. Darüber hinaus konnte die berühmte „Mask Series“ von Inge Morath und Dali-Porträts von Philippe Halsman – zweifellos Klassiker der Welt-Fotokunst – für die Ausstellung gewonnen werden. Auch auf die großformatigen Arbeiten von Martin Liebscher, der mit sich selbst als Model arbeitet und sich inszeniert, kann man sich freuen.

Die Ausstellung im Fotografie-Forum wurde in Kooperation mit der Agentur Magnum Photos, Paris, und der Jersey Heritage Collection kuratiert. Sie wird von der Sparkasse Aachen und der F. Victor Rolff-Stiftung unterstützt.

Kontakt und Öffnungszeiten
Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen (Austraße 9, 52156 Monschau)
Di. – Fr. 14:00 – 17:00 Uhr; Sa. und So. 11:00 – 17:00 Uhr

Buchungsmöglichkeiten:
Die Ausstellung kann ab dem 20. März besucht werden. Der Zugang ist auf 18 gleichzeitige Besucherinnen und Besucher begrenzt. Es muss vorab ein Termin (max. 90 Minuten) gebucht werden. Es gelten die bekannten Schutzmaßnahmen zur Rückverfolgbarkeit und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Telefon (während der Öffnungszeiten): 02472/803194
Mail: info@kukmonschau.de

Veröffentlicht am 18.03.2021