Breadcrumb

Jetzt zum 2. Projektmodul anmelden!

Melden Sie sich gleich für das nächste Projektmodul „Projektentwicklung - Von der Idee zur Realisierung“ an:

19.09.20, 14-18 Uhr, Kurhaus Gemünd (Kreis Euskirchen)

17.10.20, 14-18 Uhr, Bürgersaal Roetgen (StädteRegion Aachen)

24.10.20, 14-18 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Grosshau (Kreis Düren)

Themenschwerpunkte u. A.: Wie können Projekte zielgerichtet angegangen und Fördermittel akquiriert werden? Wie sieht eine effektive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus? Wie können Ressourcen sinnvoll und effizient eingesetzt werden? Welche Informationen, Beratungs- und Förderangebote können in Anspruch genommen werden?

Wenn Sie zu der Veranstaltung in Ihrem Kreis nicht kommen können, sind Sie natürlich herzlich eingeladen, die Veranstaltung in einem anderen Kreis zu besuchen. Über die Termine der weiteren Module informieren wir gerne zu gegebener Zeit.

Die Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei, jedoch ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung erforderlich. Bitte richten Sie diese per Email an lydia.wenning@staedteregion-aachen.de oder online unter www.staedteregion-aachen.de/Anmeldung-Leader-Projekt.

Selbstverständlich stellen wir während der Veranstaltungen alle empfohlenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sicher. Bitte bringen Sie zu den Terminen einen Mundschutz mit und halten Sie sich an die empfohlenen Sicherheitsabstände.

 

Allgemeines zum Projekt

Das Projekt bietet ein bedarfsgerechtes und praxisorientiertes Qualifizierungsangebot für ehrenamtlich engagierte Menschen zugunsten einer effektiven Bearbeitung dörflicher Belange.

Im Sinne von „Hilfe zur Selbsthilfe“ werden zu folgenden Themen und Fragestellungen, die aktuelle Trends, Entwicklungen und Herausforderungen in den Dörfern, Ortsteilen und Quartieren aufgreifen, geeignete, anwendungsbezogene Formate organisiert:

Motivation durch Kommunikation – Aktivierung und Nachwuchsförderung

Projektentwicklung – Von der Idee zur Realisierung

Kreatives Dorfmarketing – Storytelling für Dörfer

Digitalisierung im ländlichen Raum – Neue Impulse für das Dorfleben

Das erworbene Wissen, die entwickelten Kompetenzen und die Netzwerkkontakte zu anderen Dorfgemeinschaften können die Teilnehmer dann zugunsten des eigenen Dorfes und der aktiven Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes nutzen.

Perspektivisch können sich auf diese Weise neue Akteurs- und Kooperationsformen entwickeln und innovative Verantwortungsgemeinschaften zwischen Dorfgemeinschaft, Verwaltung und Politik bilden.

Freuen Sie sich auf spannende Impulse und neues Wissen, von dem Sie und Ihre Dorfgemeinschaften profitieren können!

 

Das Projekt ist Leitprojekt für die LEADER-Region Eifel und wird gemeinsam mit den Kreisen Düren und Euskirchen durchgeführt.

Gefördert von:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.