Breadcrumb

Regionalentwicklung

Die Regionalentwicklung strebt die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen Teilräumen Deutschlands an. Diese Aufgabe resultiert aus dem Grundgesetz und muss den tiefgreifenden Veränderungen gerecht werden, denen unsere Gesellschaft unterliegt.

Sowohl die Bevölkerungszahl (Schrumpfung statt Wachstum), die innere Zusammensetzung (mehr ältere Menschen, mehr im Ausland Geborene) als auch die räumliche Verteilung (Zersiedlung, Stadt-Land-Gefälle, Nord-Süd- und Ost-West-Wanderung) stellen die Politik vor zum Teil völlig neue Anpassungsaufgaben.