Breadcrumb

„VISIONplus“-Preis 2018: Abfahren auf Erfolg!

Nach einer spannenden Jurysitzung unter Vorsitz der diesjährigen „Mutmacherin“ Christiane Claßen, Geschäftsführerin der Hamacher Transporte Dürener Spedition GmbH & Co. KG stehen die Gewinnerinnen des VISIONplus Unternehmerinnenpreises 2018 fest. Sie wurden 24. September feierlich in der IHK Aachen mit Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet.

Andrea Bäcker, Einfach schönes Haar! aus Würselen ist die VISIONplus-Preisträgerin 2018 und damit Gewinnerin des Hauptpreises von 3.000 Euro. Die gelernte Friseurin betreibt seit 2009 ein klassisches Friseurunternehmen mit mittlerweile 7 Salons in Würselen und Umgebung. Besonders zeichnet das Unternehmen die starke Mitarbeiterbindung aus, viele sind bereits in den von ihr übernommenen Geschäften tätig gewesen. Die mittlerweile 40 Mitarbeiterinnen, davon 9 Auszubildende profitieren von einem ausgereiften Ausbildungs-konzept, individuellen Weiterbildungsstrategien und guten Aufstiegschancen. Vision für die Zukunft ist die Übernahme und „Wiederbelebung“ weiterer bestehender Friseurgeschäfte.

Der zweite Platz mit einem Preisgeld von 1.500 Euro ging an Manuela Baier aus Simonskall mit ihrem „Landhotel Kallbach“. Sie hat sich mit der Übernahme und Führung dieses Hotels einen Kindheitstraum erfüllt. Mittlerweile hat sie den Hotelbetrieb um ein weiteres touristisches Highlight, eine Adventure Golf-Anlage erweitert. Davon profitieren nicht nur die 33 Mitarbeiter, u.a. 7 Auszubildende, sondern der gesamte Ort Simonskall. Denn mit diesem Angebot ist „das Kinderlachen zurück nach Simonskall gekommen.“

Mit dem dritten Platz und 750 Euro ausgezeichnet wurden Christiane Hartmann und Sanya Kraus aus Roetgen mit ihrer Mobilen Seniorenbetreuung. Die Freundinnen seit Kindertagen haben das Unternehmen gemeinsam im Jahr 2013 gegründet und beschäftigen mittlerweile 7 Mitarbeiter. Ziel ihrer Betreuungsangebote ist es, Senioren Unterstützung im Haushalt zu geben, den Alltag zu erleichtern, Gespräche zu führen, Unternehmungen zu machen und auch bei Ämtergängen zu unterstützen. Die Zeichen stehen auf Wachstum, momentan suchen die beiden qualifiziertes Personal.

„Mit der Verleihung des VISIONplus Unternehmerinnenpreises soll die Bedeutung von erfolgreichen Unternehmerinnen für die regionale Wirtschaft sichtbar gemacht werden. Gleichzeitig soll der Preis anderen Frauen Mut machen, ihre eigene unternehmerische Idee erfolgreich zu verwirklichen“, fasst Christian Laudenberg, Geschäftsführer der GründerRegion Aachen die Ziele des seit 2000 regelmäßig verliehenen Unternehmerinnenpreises zusammen. Die StädteRegion Aachen ist Mitglied der GründerRegion.

Kontakt

Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Gerti Steffens
Tel: +49 241 5198-2131
Fax: +49 241 5198-82131
gerti.steffens@staedteregion-aachen.de
Raum: C 041