Breadcrumb

Ehrenamt schafft gutes Klima!

Die Stiftung zeichnet im Jahr 2017 Menschen, Vereine, Initiativen u.v.m. aus, die sich in besonderer Weise für den Umweltschutz engagieren und so „gutes Klima schaffen.“
Die Stiftung sucht Beispiele die Schule machen können oder bereits gemacht haben.

Die Gewinner werden mit einem Preisgeld von insgesamt 8.000 Euro belohnt.

Gutes Klima ist wichtig … in jeder Hinsicht. Wohl kaum ein Thema ist auch in den nächsten Jahren so vordringlich, wie die Eindämmung des Klimawandels, wenn wir und zukünftige Generationen in „gutem Klima“ leben wollen. Dabei geht es uns nicht um die großen Aktionen, die einen Beitrag zu „gutem Klima“ liefern … es geht vielmehr um die kleinen, die alltäglichen Dinge des Lebens, die pfiffige Idee:

  • Wo sind pfiffige Ideen, um Energie zu sparen?
  • Wo werden Maßnahmen umgesetzt, um Wasser zu sparen?
  • Wo sind innovative Maßnahmen, um Müll zu vermeiden?

In vielen Bereichen ist Umweltschutz ohne ehrenamtliches Engagement nicht mehr denkbar. Die Aktivitäten, mit denen sich Menschen, Vereine und Initiativen ehrenamtlich einbringen, ist so bunt und vielfältig wie das Leben. Zeigen Sie uns Ihre kreativen Ideen, Maßnahmen und Projekte, mit denen Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und zum guten Klima leisten.


Überraschen Sie uns! Zeigen Sie uns, wo SIE gutes Klima schaffen! Vorgeschlagen werden können Projekte, die bereits etabliert sind oder Ideen, von denen Sie sicher sind, dass diese gutes Klima schaffen und für die es bereits eine konkrete Projektskizze gibt.
Der Stifterpreis gesellschaftliches Engagement 2017 zeichnet Ideen aus, die mit ihrem herausragenden nachhaltigen Einsatz zeigen, denn:
Ehrenamt schafft gutes Klima!

Informationen:

Schlagen Sie der Jury rund um den Stiftungsvorstand Helmut Etschenberg und Hubert Herpers Menschen, Vereine oder Initiativen vor, die sich herausragend engagieren.

In den folgenden Kategorien wird der Preis verliehen:

Kategorie „Gemeinsam engagiert“
Initiativen, Gruppen oder Vereine, die sich in besonderer Weise einsetzen.

Kategorie „Einsatz für die gute Sache“
Eine Person, die durch ihr dauerhaftes Engagement Beispiel für andere ist.

Kategorie „Nachwuchs mit Idealen“
Junge Menschen, die sich in besonderer Weise engagieren.

Kategorie „Eine überzeugende Idee“
Sonderpreis der Jury für eine Person, einen Verein oder eine Initiative mit einer überzeugenden neuen Idee


Ihre Vorschläge versehen Sie bitte mit einer ausführlichen Beschreibung der Person oder des Vereins und der ehrenamtlichen Tätigkeit.
Zum Beispiel über das Alter der beteiligten Personen, den zeitlichen Umfang ihrer Tätigkeiten und das besondere Engagement, welches gerade diese Person für Sie preiswürdig macht.

Bitte vergessen Sie hier auch Ihre Kontaktdaten als Vorschlagende/r nicht, damit die Jury Sie bei Bedarf telefonisch befragen kann. Je genauer Sie beschreiben, warum der von Ihnen vorgeschlagene Mensch oder Verein ein Preisträger sein sollte, desto einfacher kann die Jury entscheiden.

Einsendeschluss: 30.09.2017.

Ansprechpartner/-innen

Herr Cyros Clermont
Tel: +49 241 5198-2259
Fax: +49 241 5198-82259
cyros.clermont@staedteregion-aachen.de
Raum: B 124