Breadcrumb

Städteregionaler Bildungstag

Bildungstag 2017: „Talentiert? Na klar! Begabungen entdecken und fördern“

Bitte beachten Sie bei der Online-Anmeldung zum Bildungstag: Einige Praxisforen sind bereits ausgebucht und stehen bei der Buchung zum Praxistag nicht mehr zur Verfügung.


Wie können Bildungsverantwortliche jungen Menschen die Chance geben, das Beste aus ihren Talenten und Begabungen zu machen – unabhängig von Herkunft oder Hintergrund? Darum geht es beim Bildungstag 2017. Kinder und Jugendliche haben unterschiedliche Interessen, Erfahrungen und Lebenshintergründe – Vielfalt gehört zum Bildungsalltag. Entscheidend beim Entdecken und Fördern individueller Begabungen ist ein sensibler und fairer Umgang mit Unterschieden. Dazu will der diesjährige Bildungstag Ideen, Anregungen und Handwerkszeug vermitteln. Eingeladen sind Bildungsverantwortliche aus allen Bereichen.

Bildungstag am 24. November 2017

  • Praxistag: 14:00-16:45 Uhr in der Maria Montessori Gesamtschule Aachen
  • Abendveranstaltung: 18:15-20:30 Uhr im Krönungssaal (Rathaus der Stadt Aachen)

Der Referent bei der Abendveranstaltung ist Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani. Er lehrt und forscht an der Fachhochschule Münster zu den Themen Migration, Integration, Bildung und Jugend. Potenzialentfaltung und die Voraussetzungen für Bildungs- und Berufserfolge gehören zu seinen Spezialgebieten.

Kooperationspartner des Bildungstags 2017 sind das Bildungswerk Aachen, die Kommunalen Integrationszentren von Stadt und StädteRegion Aachen, die Maria Montessori Gesamtschule Aachen und das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung.

Das Programm zum Bildungstag finden Sie als PDF-Datei im Download-Bereich. Den Link zur Online-Anmeldung finden Sie rechts.

Hintergrund

Zum Bildungstag lädt das Bildungsbüro jedes Jahr bundesweit und international renommierte Bildungsexperten in die Region ein. Davon profitieren Bildungsverantwortliche – insbesondere pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte aus Kitas, Schulen, Jugendbildungsstätten, der offenen Jugendarbeit, Beratungsstellen, Weiterbildungseinrichtungen oder Kommunalverwaltungen. Im Fokus steht die multiprofessionelle und institutionsübergreifende Zusammenarbeit.