Breadcrumb

Schulpsychologische Beratungsstelle

 

Die Schulpsychologie stellt sich vor

Wir – ein Team erfahrener Schulpsychologinnen - beraten Eltern, Schüler_innen, Lehrkräfte, Schulleitungen und pädagogische Fachkräfte bei psychologischen Fragestellungen des Schulalltags.

Die Beratung ist freiwillig und kostenfrei. Schulpsycholog_innen haben im Schulsystem eine neutrale Position und sind in ihrer Arbeitsweise unabhängig. Für die schulpsychologische Diagnostik und Beratung besteht eine Schweigepflicht.

Die Schulpsychologische Beratungsstelle der StädteRegion Aachen ist zuständig für die Städte Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Stolberg, Würselen und die Gemeinden Roetgen und Simmerath.

Unser Angebot

Die Schulpsychologische Beratungsstelle bietet:

  • Beratung für Schüler_innen und Eltern
  • Beratung für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte
  • Fortbildungsveranstaltungen für Schulen
  • Unterstützung von Schulen bei der Prävention und Bewältigung von Krisensituationen
  • Beratung von Schulen zu den Themen Demokratieförderung und Extremismusprävention

Einen Überblick über unser gesamtes Angebot und die Erklärung unserer Arbeitsweise in leichter Sprache finden Sie rechts im Kasten „Infoflyer“. Nähere Informationen zu unserem Beratungsangebot finden Sie unter dem entsprechenden Link weiter unten.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 08.00 – 13.30 Uhr über das Sekretariat.

Leitung der Schulpsychologischen Beratungsstelle
Dr. Marie-Luise Maschmeier (Dipl.-Psych.)
Monika Milloth-Gaß (Dipl.-Psych.) - stellvertretende Leitung

Mitarbeiterinnen der Schulpsychologischen Beratungsstelle
Janina Krater (M.Sc. Psychologie)
Katrin Räder (Dipl. Psych.)
Katja Steffen (M.Sc. Psychologie)
Dr. Eva Thomas (Dipl.-Psych.)
Jolanta Griscenka-Zittel (Dipl.- Psych. M.A.)
Malou Gundlach (M.Sc. Psychologie)
Sabine Rossenbeck (M.Sc.Psychologie)
Kerstin Jansen (Sonderpädagogin)- Systemberatung Demokratieförderung und Extremismusprävention (SystEx)