Breadcrumb

Kultur (S 16)

 

Die Stabsstelle Kultur
Die Stabsstelle Kultur initiiert, konzipiert und realisiert zahlreiche kulturelle Ausstellungen, Events und Projekte in den zehn Städten und Gemeinden der StädteRegion Aachen.
Einen kurzen Überblick geben die folgenden ausgewählten Bereiche. Detaillierte Informationen zu weiteren Projekten und Aktionen können Sie in der linken Spalte abrufen.

 

Städteregionale Kulturtage
Nach dem erfolgreichen Kulturfestival X startet die Stabsstelle Kultur ab 2024 ein neues Format: die Städteregionalen Kulturtage.
Zehn Tage lang bereichern kulturelle Veranstaltungen aller Sparten eine Gemeinde der StädteRegion. Neben Lesungen, Konzerten und Ausstellungen gibt es ebenso ein kulturpädagogisches Programm zum Mitmachen. Den Anfang macht in diesem Jahr die Stadt Alsdorf, in Zukunft werden die Städteregionalen Kulturtage jedes Jahr in alphabetischer Reihenfolge durch die StädteRegion wandern.
Das Programm für die Kulturtage wird am 15. März 2024 veröffentlicht, der Ticketverkauf startet am 20. März.

 

Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen (ehemals KuK) in Monschau
Das KuK entstand im Jahr 2002 als erstes Kultur- und Gründerzentrum für Kunstschaffende des Landes NRW. Besonders in den vergangenen Jahren hat es sich zu einem musealen Standort für Ausstellungen mit dem Schwerpunkt Fotografie entwickelt. In vier bis sechs Ausstellungen jährlich stellen hochkarätige und international renommierte Künstler_innen ihre Arbeiten aus. Das KuK verfügt über ein umfangreiches Netzwerk bestehend aus internationalen Fotokünstler_innen, Galerien und Museen. Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei. Im Jahr 2020 entwickelte sich das KuK zu einem neuartigen Fotografie-Forum weiter. Das Konzept wurde vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW mit 102.000 Euro gefördert.
Seit 2021 ist das Fotografie-Forum Mitorganisator des Fotografie-Festivals der StädteRegion Aachen, welches 2023 zum zweiten Mal stattfand und als Biennale alle zwei Jahre internationale Fotograf_innen mit regionalen Akteuren zusammenbringt.
 

Kulturfonds für mittelgroße Projekte
Nach Rücksprachen mit den kommunalen Kulturämtern und den Kunstschaffenden der Region wird die Stabsstelle Kultur ab 2024 einzelne ebenso wie temporäre Projekte und Veranstaltungen mit einem neu gegründeten Fonds unterstützen. Die StädteRegion Aachen möchte Projekte aus allen kulturellen Sparten fördern, dazu zählen zum Beispiel darstellende oder bildende Kunst, Musik, Literatur, Film und Musik. Ebenso sind spartenübergreifende Projekte denkbar. Es sollen insbesondere Maßnahmen gefördert werden, die nicht kommerzieller Natur sind, und ohne einen kommunalen Zuschuss nicht durchgeführt werden könnten. Es wird befürwortet, wenn Projekte die örtliche kulturelle Infrastruktur stärken und darüber hinaus überregionale Anerkennung finden oder unterschiedliche Regionen miteinander vernetzen.
Die Bewerbungsfrist für die erste Förderperiode endet am 29.02.2024. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Kulturelle Projekte mit Modellcharakter
Im Rahmen des Landesprogramms „Kulturrucksack“ werden seit 2012 jährlich zahlreiche kulturelle Projekte in der StädteRegion Aachen realisiert.
Weiterhin unterstützt die Stabsstelle sowohl konzeptionell als auch finanziell regionale Kreative und kommunale Kulturakteure bei der Durchführung zahlreicher Projekte mit Modellcharakter. Hierzu zählen Projekte wie das Tanzfestival „Danse en ville“, „Signal X“ und „Nach Stockhausen“, um nur einige Beispiele zu nennen.

 

Das Team bilden:
Dr. Nina Mika-Helfmeier  –  Leiterin
Sophie Marie Kratzke
Kristin Siegel
Kai Gusseck
Meike Eiberger

Kontakt

Kultur
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen