Breadcrumb

Jugendpartizipation im Netzwerk KuBiS

Jugendpartizipation spielt im Bildungsnetzwerk der StädteRegion Aachen eine große Rolle. Seit zehn Jahren besteht die Kooperationsstelle Jugendpartizipation und drei FSJ-Stellen sichern die Jugendbeteiligung in der täglichen Arbeit des Bildungsbüros.

In der Kulturellen Bildung wird die Teilhabe von Jugendlichen mit dem Projekt „Was geht? Kultur!“ seit dem Schuljahr 2019/20 besonders gefördert. An drei Kultur.Schulen, der Gesamtschule Aachen-Brand, dem Kaiser-Karls-Gymnasium und dem städtischen Gymnasium Herzogenrath, wurden von der jeweiligen Schülervertretung junge Menschen gewählt die, speziell den Bereich Kulturelle Bildung vertreten. Diese bringen sich nicht nur in die kulturelle Entwicklung ihrer Schule, sondern beteiligen sich auch an Veranstaltungen im Netzwerk KuBiS, wie zum Beispiel der KuBiS-Konferenz.

Die Koordinierung des Projekts ist angesiedelt in der FSJ-Kultur-Stelle im Bildungsbüro, sodass ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche entsteht.

In den kommenden Schuljahren soll das Projekt auf immer mehr Schulen in der StädteRegion Aachen ausgeweitet werden, um die Beteiligung von Jugendlichen in der kulturellen Bildung zu verstetigen.

Was geht? Kultur!

Junge Menschen im Gespräch bei einer Fotoausstellung

Was geht? Kultur!

Digitale Exklusivführung durch die Ausstellung „Robert Lebeck – Porträts von Menschen und Ländern“

Kontakt

Bildungsbüro
Zollernstraße 16
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-4300

Ansprechpartner/-innen

Frau Ann-Sophie Kurr
Tel: +49 241 5198-4321
ann-sophie.kurr@staedteregion-aachen.de