Breadcrumb

Reitregelungen

In den Waldgebieten der Gemeinden Roetgen und Simmerath sowie der Stadt Monschau wurde auf die Kennzeichnung von Reitwegen verzichtet, da hier durch das große Angebot an Wegen und das geringe Reitaufkommen die Festlegung eines begrenzten Reitwegenetzes nicht erforderlich ist.

 

Diesbezüglich wird auf das Formular "Reitwegenetz Freistellung für den Südkreis" verwiesen.

 
Danach darf grundsätzlich in der freien Landschaft und im Wald auf allen öffentlichen und privaten Wegen geritten werden. Von dieser Regelung gibt es einige Ausnahmen.

Nicht geritten werden darf:

  • auf Wanderwegen, Sport- und Lehrpfaden u.Ä.
  • außerhalb der Wege im Wald, in Landschafts- und Naturschutzgebieten und in behördlich gekennzeichneten anderen Schutzbereichen
  • auf Wegen, die mit dem Straßenverkehrsschild Verbot für Reiter behördlich gekennzeichnet sind
  • auf privaten Wegen und Straßen, die zu Gärten, Hofräumen, Wohnbereichen oder zu einem Betriebsgelände gehören
  • auf Feldrainen, Böschungen, Uferrandstreifen, Waldschneisen / Rückeschneisen, Leitungstrassen u.Ä., die erkennbar keine Wege sind

Bezüglich des Gemeindewaldes in Roetgen wird auf die Reitkarte der Gemeinde Roetgen verwiesen, die Hinweise zu besonders geeigneten Reitrouten enthält. Sie berücksichtigt zur Konfliktvermeidung in besonderer Weise vorhandene Reiterhöfe und das Wanderwegenetz.

In den Waldgebieten der Städte Eschweiler, Stolberg, Würselen, Herzogenrath, Alsdorf und Baesweiler gilt weiterhin die Reitwegekarte des ehemaligen Kreises Aachen.


Die Karten sind über die Internetseite der StädteRegion Aachen verfügbar.

 

Kontakt

Jagd, Fischerei und Reiten
Zollernstraße 20
52070 Aachen

Öffnungszeiten:

Mo. - Uhr    
Mi. - Uhr   und  - Uhr
Do. - Uhr    

nach vorheriger Terminvereinbarung


Ansprechpartner/-innen

Frau Petra Gronowski
Tel: +49 241 5198-2585
Fax: +49 241 5198-82585
petra.gronowski@staedteregion-aachen.de

Herr Udo Thorwesten
Tel: +49 241 5198-2401
Fax: +49 241 5198-82401
udo.thorwesten@staedteregion-aachen.de