Breadcrumb

Demokratiebildung und Partizipation in der KiTa

Das Projekt „Demokratiebildung und Partizipation in der KiTa“ begleitet Kindertageseinrichtungen (KiTas) in der StädteRegion Aachen dabei, eine „Kinderstube der Demokratie“ zu werden.

In einem ersten Projektzeitraum seit Februar 2021 finden in vier Einrichtungen (Ki-Li-Ba Baesweiler, Pusteblume Baesweiler, Verbund Eicherscheid/ Dedenborn, St. Johannes der Täufer Simmerath) Prozessbegleitungen statt, bei denen die Fachkräfte dabei unterstützt werden, einen demokratischen und partizipativen Alltag zu gestalten. Dies umfasst zum Beispiel die Auseinandersetzung mit Regeln und Grenzen der Beteiligung in der Einrichtung sowie mit Partizipation als Haltung bei den Fachkräften.
Kinder lernen in einem partizipativen KiTa-Alltag aktiv mitzugestalten, sich mit anderen über ihre Empfindungen und Meinungen auszutauschen und selbstwirksam zu sein. Zum Bespiel: bei Mahlzeiten, Vorbereitungen für Ausflüge oder der Organisation von Festen. Partizipation stärkt das Selbstbewusstsein und das Sozialverhalten der Kinder und stellt einen Beitrag demokratischer Bildung dar.

In einem zweiten Zeitraum (März 2022 bis Februar 2023) sollen weitere KiTas mit Prozessbegleitungen unterstützt werden. Interessierte KiTas können sich beim Bildungsbüro melden.

Das Projekt wird im Rahmen des Landesprogramms „Wertevermittlung, Demokratiebildung und Prävention sexualisierter Gewalt“ umgesetzt.

Kontakt

Bildungsbüro
Zollernstraße 16
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-4300
Fax: +49 241 5198-84300

Ansprechpartner/-innen

Herr Steffen Mingenbach
Tel: +49 241 5198-4303
steffen.mingenbach@staedteregion-aachen.de

Frau Yvonne Hugot-Zgodda
Tel: +49 241 5198-4303
yvonne.hugot-zgodda@staedteregion-aachen.de