Breadcrumb

Individuelles Case Management/Fallmanagement

Das Case Management unterstützt alle zugewanderten Menschen unabhängig von Herkunft und Aufenthaltsstatus bei allen Fragen rund um das Ankommen in Deutschland. Ergänzend zu den Angeboten in den Kommunen der StädteRegion Aachen bietet das Case Management eine kontinuierliche und individuelle Beratung und Begleitung. Das Case Management ist eine zentrale Anlaufstelle, die Menschen zielgerichtet an zuständige Stellen und Unterstützungsangebote anderer Institutionen verweist. Die Case Managerinnen sprechen Arabisch, Russisch, Bosnisch, Türkisch, Französisch und Englisch. Für weitere Sprachen können Sprachmittler und Dolmetscher hinzugezogen werden.

Kontakt Case Management:

Telefon: 0241/5198-4621
E-Mail: kim-casemanagement@staedteregion-aachen.de

Die StädteRegion Aachen setzt dabei auf eine Kombination aus aufsuchender Beratung in den regionsangehörigen Kommunen vor Ort und zentraler Ansprechbarkeit in einer Beratungsstelle in Aachen.

Das Land NRW fördert die StädteRegion Aachen mit Stellen für das Case Management (ohne Stadt Aachen, hier erfolgt separate Förderung). Diese Stellen sollen dabei durch entsprechende qualifizierte Einzelfallberatung, rechtskreisübergreifend unter Berücksichtigung der individuellen Lebenslage und Bedarfe, die Integration der zugewanderten Menschen fördern, voranbringen. In den Rechtsbereichen mit eigenem Fallmanagement wie SGB II, SGB III sowie SGB VIII findet eine Verweisberatung statt.

Der Hauptsitz des Case Managements ist im KI StädteRegion Aachen verortet. Darüber hinaus werden Sprechstunden in den regionsangehörigen Kommunen angeboten.