Breadcrumb

Förderpreis Miteinander

Unsere Region ist vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Viele Einrichtungen, Schulen oder sonstige Initiativen gestalten durch ihr gelebtes „Miteinander“ das Gesicht der Region von morgen.

Mit dem Programm „Miteinander in der StädteRegion Aachen – gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ ermutigt die StädteRegion Aachen alle Menschen, sich aktiv für ein gutes Zusammenleben einzusetzen.

Seit 2006 wird im Rahmen von „Miteinander“ regelmäßig ein Förderpreis zur Anerkennung herausragender Aktivitäten an Einrichtungen und Initiativen vergeben, die sich nachhaltig für das „Miteinander“ einsetzen.

Er wendet sich an Initiativen, Schulen oder Einrichtungen aus den Kommunen des ehemaligen Kreises Aachen (Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau/Roetgen/Simmerath, Stolberg, Würselen).

 Als Kriterien für die Preiswürdigkeit der Arbeit gelten:

  1. auf Nachhaltigkeit angelegte Arbeit mit dem Ziel, die Achtung des Anderen und Toleranz zu fördern,
  2. Stärkung der Bereitschaft bei Kindern und Jugendlichen, sich für ein Zusammenleben ohne Vorurteile und Ausgrenzung einzusetzen,
  3. Schaffung von stabilen Strukturen des Zusammenlebens von Deutschen und Nichtdeutschen im Alltag
  4. hohe multiplikatorischer Wirkung der Arbeit,
  5. Übertragbarkeit der Projekte.

 Die Auszeichnung ist mit einem Geldbetrag verbunden.

 

Ansprechpartner/-innen

Frau Silke Peters
Tel: +49 241 5198-4603
Fax: +49 241 5198-84603
silke.peters@staedteregion-aachen.de