Breadcrumb

Baby-Besuchsdienst

Babybesuchsdienst in Zeiten der Corona-Krise

Der Babybesuchsdienst berät gerne telefonisch
Die regulären Besuche des Babybesuchsdienstes im Jugendamtsbereich der StädteRegion Aachen sind derzeit aufgrund der Verbreitung des Coronavirus bis auf Weiteres leider nicht möglich. Die Mitarbeiterinnen werden die Babybegrüßungstasche und den Informationsordner selbstverständlich mit dem geforderten persönlichen Abstand an den Haustüren abgeben, sofern sie als Eltern das möchten. Das normalerweise damit verbundene Beratungsgespräch kann im Anschluss gerne telefonisch erfolgen. Alle Kontaktdaten und telefonischen Sprechzeiten finden Sie in dem ausgehändigten Begleitschreiben.

 

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen bietet für die Städte Baesweiler und Monschau sowie die Gemeinden Roetgen und Simmerath durch die Fachstelle Baby-Besuchsdienst ein präventives Angebot aus dem Bereich „Frühe Hilfen“ an. Dieses Angebot richtet sich an alle Familien mit Neugeborenen und zugezogene Familien mit Kindern bis 2 Jahre.

Der Städteregionsrat gratuliert mit einem Anschreiben den Eltern zur Geburt ihres Kindes und kündigt den Besuch der Fachkraft des Baby-Besuchsdienstes an.

Bei diesem Hausbesuch bekommen die Eltern ein Geschenk für das Neugeborene und ein Elternbegleitbuch mit vielen Informationen rund um Kind und Familie.

Darüber hinaus erhält die Familie Beratungs- und Vernetzungsangebote in Hinblick auf:

  • die Entwicklung des Neugeborenen,
  • die Eltern in ihrer neuen Rolle,
  • das Geschwisterkind in seiner neuen Rolle.


Falls gewünscht oder erforderlich, wird ein Kontakt zu folgenden Angeboten und Diensten hergestellt:

  • Babymassage, Babyschwimmen, Krabbelgruppen, Stillgruppen, Kindertagesbetreuung,
  • Facheinrichtungen zur individuellen Förderung des Kindes,
  • Erziehungsberatung, Hilfen zur Erziehung,
  • Schuldnerberatung,
  • andere Behörden (zum Beispiel Elterngeldstelle, Familienkasse).


Es wird darauf geachtet, dass sich die unterschiedlichen Angebote möglichst in der Nähe des Wohnumfeldes der Familie befinden.

Kontakt

Jugendförderung und Prävention
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Baesweiler

Frau Monika Bittmann-Meiners
Tel: 0241 5198-2142
monika.bittmann-meiners@staedteregion-aachen.de

Monschau/ Roetgen/ Simmerath

Frau Anja Förster
Tel: 0241 5198-2142
anja.foerster@staedteregion-aachen.de