Breadcrumb

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bildungsbüro

Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben (FSJ-P)

Im Bildungsbüro arbeiten jedes Jahr zwei Jugendliche im Freiwilligen Sozialen Jahr Politik (FSJ-P). Ihre Aufgabe in der "Koordinationsstelle Jugendpartizipation" ist es, Jugendliche in die das regionale Bildungsnetzwerks einzubinden. Sie werben für politische Bildung und Beteiligung und zeigen Partizipationsmöglichkeiten auf. Dabei arbeiten die Freiwilligen mit den Schülervertretungen der Schulen, der Bezirksschülervertretung und den Jugendorganisationen der demokratischen Parteien zusammen. Weitere Informationen zur inhaltlichen Arbeit gibt es unter dem weiterführenden Link.

Träger des FSJ-P sind die ijgd (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste). Weitere Informationen finden Sie unter dem angegebenen Link.

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ-K)

Im Netzwerk KuBiS (Kulturelle Bildung in der StädteRegion Aachen) arbeiten Bildungs- und Kulturverantwortliche zusammen, um Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen. Ein Thema, das immer wichtiger wird, ist „Partizipation und Kulturelle Bildung“. Hier gilt es, Jugendliche in die aktive Gestaltung des regionalen Bildungsnetzwerks einzubinden - das heißt für kulturelle Bildungsangebote zu werben und Partizipationsmöglichkeiten aufzuzeigen. Diese Aufgabe übernimmt im Bildungsbüro ein/e Freiwilllige/r im Sozialen Jahr Kultur (FSJ-K). Sie oder er arbeitet dabei mit Bildungseinrichtungen, Kunst- und Kulturschaffenden, Schülervertretungen, Schulen und Kommunalverwaltungen zusammen.

Träger des FSJ-K ist die Landesarbeitsgemeinschaft Bildung Kultur NRW e. V.