Breadcrumb

In die regionale Bildungskonferenz fließen die Kompetenzen und Interessen aller an Bildung beteiligten gesellschaftlichen Gruppen ein: Hier arbeiten Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, Politik, dem Land NRW, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Schulaufsicht, Jugendhilfe, Hochschulen, Kammern und Wirtschaft, Bundesagentur, Kultur und Sport und von allen relevanten Trägern und Netzwerken in Erziehung, Bildung, Weiterbildung und Betreuung zusammen: Die Teilnehmer der Bildungskonferenz repräsentieren die BildungsRegion Aachen mit ihren vielfältigen Angeboten und Möglichkeiten.

Sie gibt Impulse für die Stärkung und Entwicklung der BildungsRegion Aachen. Die regionalen Bildungskonferenzen finden in der StädteRegion Aachen seit 2008 statt.

Bildungskonferenzen in der StädteRegion Aachen

2. Mai 2016
Am 2. Mai haben 170 Bildungsverantwortliche die städteregionale Bildungskonferenz besucht. Das zentrale Thema der Konferenz waren die Auswirkungen von Armut auf Bildungsprozesse. Erklärtes Ziel im städteregionalen Bildungsnetzwerk ist es, allen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gute Bildungsmöglichkeiten zu bieten – unabhängig von ihrem familiären oder kulturellen Hintergrund und von ihrer sozialen Lage. Eingeladen zur Bildungskonferenz waren alle Mitglieder der Arbeitsgremien im städteregionalen Bildungsnetzwerk sowie Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung der städteregionsangehörigen Kommunen.

29. August 2014
2014 ist das städteregionale Bildungsnetzwerk im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung evaluiert worden – mit positiven Ergebnissen. Bei der städteregionalen Bildungskonferenz 2014 erhielten die Teilnehmer/innen Informationen über die Ergebnisse und daraus resultierende Schritte zur Weiterentwicklung des Netzwerks. Vorgestellt wurden außerdem Arbeitsergebnisse des letzten Jahres und die künftigen Arbeitsschwerpunkte des Bildungsbüros nach Ende des Bundesprogramms „Lernen vor Ort“.

24. Juni 2013
Bei der Bildungskonferenz 2013 ging es um eine Zwischenbilanz zu den Arbeitsergebnissen, die bisher erzielt werden konnten und darum, wie es 2014 weitergeht, wenn die Förderung durch das Bundesprogramm „Lernen vor Ort“ ausläuft. Bei einer virtuellen Reise durch alle Städte und Gemeinden in der StädteRegion stellten Bildungsverantwortliche Ausschnitte aus ihrer Arbeit vor, für die sie die Angebote des Bildungsbüros nutzen.

27. Juni 2012
Mit Inklusion als Schwerpunktthema setzen die Mitglieder der fünften Bildungskonferenz den Prozess für mehr Bildungsgerechtigkeit in der BildungsRegion Aachen fort. Am Vormittag stellt das Bildungsbüro die Arbeitsergebnisse des vergangenen Jahres vor. Es folgt eine Podiumsdiskussion mit Experten aus dem Kreis der deutschen UNESCO-Kommission mit Anregungen zur Umsetzung inklusiver Bildung. Zu Gast waren Prof. em. Klaus Klemm (Bildungsforscher), Klaus Hebborn (Beigeordneter des Deutschen Städtetages und Leiter des Dezernates Bildung, Kultur und Sport), Dr. Karl-Heinz Imhäuser (Vorstand der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft), Udo Beckmann (Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung) und Dr. Anke Dörner (Leiterin des Fachbereichs Bildung, Kommunikation, Information der Deutschen UNESCO-Kommission). Am Nachmittag geben die Teilnehmer/innen Hinweise zur Weiterentwicklung der BildungsRegion Aachen und tauschen sich mit den UNESCO-Experten und Mitgliedern des Lenkungskreises der BildungsRegion zu guten Beispielen und Ansätzen und zu Fragen bei der Umsetzung von Inklusion in der Bildung aus.

11. Juli 2011
Die rund 90 Teilnehmer/innen erhalten Informationen zum Sachstand zahlreicher Projekte und bringen ihre Vorschläge und Perspektiven für die weitere Arbeit des Bildungsbüros und "Lernen vor Ort" ein.

9. und 10 Juli 2010
Erste erweiterte Bildungskonferenz im Rahmen eines Bildungsworkshops zu Bildungsphasen des lebensbegleitenden Lernens: Vorstellung der Zielsetzungen und Chancen des Bundesprogramms „Lernen vor Ort“ und Abstimmungsprozess mit Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsakteure zu Grundlagen, Zielen und konkreten Maßnahmen.

23. Juni 2009
Kommunales Bildungsmanagement und seine Bedeutung für eine erfolgreiche Gestaltung individueller Bildungsbiografien. Informationen zum gemeinsamen Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit deutschen Stiftungen. Vorstellung des Bearbeitungsstandes in den Handlungsfeldern.

2. Dezember 2008
Konstituierende Sitzung der Bildungskonferenz für das Regionale Bildungsnetzwerk in der StädteRegion Aachen. Vorstellung der Ziele und Hintergründe. Erarbeitung von Absprachen und Empfehlungen für die im Kooperationsvertrag vereinbarten Handlungsfelder. Erörterung der Konzepte und Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der BildungsRegion Aachen. 

Kontakt

Bildungsbüro
Zollernstraße 16
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-4300

Ansprechpartner/-innen

Frau Barbara van Rey
Tel: +49 241 5198-4316
barbara.vanrey@staedteregion-aachen.de