Breadcrumb

Ferienakademien 2016

120 Grundschulkinder aus Aachen, Alsdorf und Eschweiler haben während der Sommerferien an den städteregionalen Ferienakademien teilgenommen. Das Motto „Der Traum vom Fliegen“ bot den Rahmen für kindgerechtes und kreatives Forschen, Lernen und Spielen. Auf dem Stundenplan standen spannende Angebote für die Kinder: Sie durften zum Beispiel auf dem Flugplatz Merzbrück echte Flugzeuge von innen und außen bestaunen, bauten in Kunstschulen verrückte Flugobjekte oder erforschten im Science College Overbach eine „Expedition zum Mars“. Die StädteRegion Aachen unterstützte die Ferienakademien 2016 mit 25.000 Euro.

Bei allen Ferienakademien steht die individuelle Förderung im Vordergrund: Sie bieten den Kindern in den Sommerferien zwei Wochen mit vielfältigen Anregungen. Auch 2016 gab es abwechslungsreiche, erlebnisorientierte und kindgerechte Angebote zu naturwissenschaftlichen Themen ebenso wie zu Kunst, Kultur und Sport. Die unterschiedlichen Angebote wecken Begeisterung für das Lernen und fördern die sozialen und sprachlichen Kompetenzen. Für die Akademien haben die teilnehmenden Schulen Zweit- bis Viertklässler ausgewählt, die von den Angeboten besonders profitieren. Es arbeiten jeweils zwei Schulen als Tandem. Folgende Schulen haben in diesem Jahr teilgenommen:

  • KGS Alsdorf-Hoengen und GGS Alsdorf-Ofden
  • OGS Bildchen und OGS Passstraße
  • OGS Don Bosco und OGS Eduard Mörike
  • OGS Brander Feld und OGS Driescher Hof


Das Konzept der Ferienakademien beinhaltet die Abstimmung des Bedarfs der Schulen mit den Angeboten der außerschulischen Lernorte. So können die Kinder ein ganz besonderes Lernerlebnis genießen und die teilnehmenden Schulen profitieren von den Bildungspartnern in der Region. Das Bildungsbüro begleitet die Umsetzung und koordiniert die Maßnahmen. Die örtlichen Kommunalverwaltungen unterstützen die Umsetzung.

Als außerschulische Lernorte waren in diesem Jahr das Science College Overbach, das Discovery Center Continium Kerkrade, der Flugplatz Merzbrück, der Modellflugplatz „Condor“, die Jugendkunstschule Aber Hallo e.V., das Atelierhaus AHA, Zirkus Configurani, Mad Science, Kinder in Bewegung Aachen und KinderWollenWissen, der Schwimmverein Neptun Aachen sowie der Tiergarten Mönchengladbach beteiligt.

Kontakt

Bildungsbüro
Zollernstraße 16
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Frau Ines Dziwisch
Tel: +49 241 5198-4311
ines.dziwisch@staedteregion-aachen.de