Breadcrumb

Digitale Modellregion NRW

 

Das Landesministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) hat im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie fünf  digitale Modellregionen in NRW ausgewählt, darunter auch die StädteRegion Aachen mit der Stadt Aachen als „Leitkommune“. Weitere Modellregionen sind Gelsenkirchen, Paderborn, Soest und Wuppertal.  Ziel dieser Strategie ist es, Digitalisierungspotenziale im Land zu bündeln und auszuschöpfen.

Hierzu stellt das Land bis 2021 insgesamt 91 Millionen Euro für die beteiligten fünf  Modellregionen zur Verfügung. Dabei stehen Digitalisierungsprojekte mit den Schwerpunkten E-Government und digitale Stadtentwicklung im Fokus. Innovative Ansätze im Bereich des E-Government und der digitalen Stadtentwicklung (sog. Smart City) sollen im Rahmen des Förderprogramms entwickelt werden und anschließend als Best-Practices auch auf andere Kommunen übertragen werden.

Das Projektbüro ist zentraler Ansprechpartner für alle Akteure im Rahmen des Modellprojektes und unterstützt alle Projektbeteiligten dabei, ihre Förderanträge zu formulieren, zu überprüfen und einzureichen.

Zudem ist es Aufgabe des Projektbüros, die Zusammenarbeit mit den anderen Kommunen zu koordinieren und eine zielgerichtete Abstimmung mit den Modellregionen sowie dem Ministerium sicherzustellen.

 

 

Alle Projekte der Modellkommune Aachen und weitere Informationen finden Sie hier.

Social Media

Alle Projekte der Modellkommune Aachen und weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Förderkulisse Digitale Modellregionen finden Sie hier.

Informationssymbol

Weiterführende Informationen zur Förderkulisse Digitale Modellregionen finden Sie hier.

Kontakt

Digitalisierung / E-Government
Zollernstraße 20
52070 Aachen

Ansprechpartner/-innen

Herr Bashir Halis
Tel: +49 241 5198-1203
Fax: +49 241 5198-81203