Breadcrumb

Bundestagswahl: Briefwahl auf Rekordniveau.

StädteRegion Aachen. Kurz vor dem Wahltag ist die Briefwahlbeteiligung zur Bundestagswahl im Wahlkreis 88 – Aachen II (umfasst das Gebiet der neun ehemaligen Kreiskommunen) auf Rekordniveau. Im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 ist nach der tagesaktuellen Abfrage des Wahlamtes der StädteRegion Aachen bei den Kommunen ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. Demnach haben aktuell 84.373 Wahlberechtigte (37,3 Prozent) schon Briefwahlunterlagen beantragt. Im Jahr 2017 waren es zum gleichen Zeitpunkt vor der Wahl nur 25,7 Prozent. Die geringste Beteiligung zeichnet sich aktuell mit 33,4 Prozent in Alsdorf ab, die höchste mit 53,4 Prozent in Roetgen.

Die bisherigen Briefwahlanträge im Einzelnen:

Stadt/Gemeinde

Wahlberechtigte

Briefwahlanträge am 24.09.21

2021
in %

Vergleich 22.09.17 in %

Alsdorf

33.131

11.060

33,4

21,7

Baesweiler

19.458

7.131

36,6

25,4

Eschweiler

41.008

13.988

34,1

24,4

Herzogenrath

34.858

12.834

36,8

24,8

Monschau

9.386

4.350

46,3

28,8

Roetgen

6.764

3.614

53,4

37,4

Simmerath

12.457

5.460

43,8

28,2

Stolberg

40.668

14.067

34,6

23,7

Würselen

28.694

11.869

41,4

31,5

Wahlkreis gesamt

226.424

84.373

37,3

25,7

Am Wahlsonntag (26. September) kann jeder per Internet die lokalen Ergebnisse in Echtzeit verfolgen. Der Link zum Votemanager finden sie hier.

Kontakt

Kommunalaufsicht und Wahlen
Zollernstraße 10
52070 Aachen
Tel: +49 241 5198-1500
Fax: +49 241 5198-82117

kommunalaufsicht@staedteregion-aachen.de